VON SCHÖNEN FRAUEN, EXPANSION DIE KEINE IST UND ……..

Während die Publics und einige Staffs weiter auf ihrem Retro 200-300-400 Stunden Objektiven sind, (mit Retro meinen wir….nochmal und nochmal bis sogar das Überlaufen, überlaufen wird und ein zwanghaftes „ Jaaa ich habe einen Gewinn erzielt “ wird) ist der kalte Krieg voll und ganz in Gange.

Wieder gibt es eine herbe Niederlage für David Miscavige und seinem BFF (Best Friend Forever) Tom Cruise, wieder bekommt Scientology ein Satz an schlechter PR, die sich gewaschen hat. Wieder verursacht David Miscavige und seine Entourage negatives Ansehen für LRH.

Wieder redet eine Ex-Scientologin über das, was ihr in der “ Kirche“ widerfahren ist. Die Negativ-Presse scheint kein Ende zu nehmen!! Diesmal ist es ein großer Bericht, der von der bekannten Journalistin des Vanity Fair-Magazins, Maureen Orth, geschrieben wurde. Dort geht es um eine Ex- Scientologin, und zwar um die bekannte Schauspielerin  Nazanin Boniadi. Scientology, oder besser gesagt Shelly Miscavige, die Frau von Scientology-Anführer David Miscavige, habe eine „Task Force“ geleitet, die die geeignete Partnerin für Cruise finden sollte. Auf diese Geschichte wollten wir jetzt nicht weiter eingehen, da sie ja auch jeder selber nachlesen kann, die Zeitungen und Zeitschriften sind voll davon. Besonders interessant sind wie immer die Gegenargumentationen der Kirche…… “ ALLES IST GELOGEN, UND ALLES IST FREI ERFUNDEN “ selbst ein unbegabter Papagei würde wohl nicht immer die selben Sätze verwenden. 

 http://www.vanityfair.com/contributors/maureen-orth   

http://www.vanityfair.com/online/daily/2012/09/tom-cruise-scientology-marriage-katie-holmes

                                              Nazanin Boniadi

Doch was uns am meisten interessiert, ist diese ständige ganze negativ Presse. Wir fragen uns wirklich, warum?

 Mit Kirchenanhängern darf man darüber erst gar nicht reden, denn die Antworten. die wir hören würden. sind seit circa 30 Jahren immer dieselben.

*Es sind die SPs (unterdrückerische Personen, die nicht wollen, dass Scientology wächst)

*Schuld sind nur die Chaos-Händler (als Chaos-Händler werden z.B Journalisten angesehen)

Und jetzt neu im Angebot…

*der Grund, warum wir so angegriffen werden ist nur der, weil wir wie verrückt am Expandieren sind. Wir eröffnen eine Ideale Org nach der anderen, und das stört die unterdrückerische Person. Das lässt sie Amok laufen und deswegen greifen sie uns an.

Auf was basiert nun diese letzte Aussage? Sie basiert z.B auf dem HCOB vom 1. Mai 1958 ZEICHEN DES ERFOLGS. Dort schreibt LRH gleich am Anfang „ Jedes Mal wenn wir gewinnen, fangen Squirrels (jemand,  der die Technologie verändert) an zu schreien. Man kann erkennen, ob jemand ein Squirrel ist. Sie heulen und machen nur Ärger, wenn wir gewinnen.

Wir sind damit einverstanden, so wie es LRH geschrieben hat. Für uns ist das sehr wahr!

Doch die Fragen, die wir uns stellen sind: „ Wer ist der Squirrel? Und von welchen Gewinnen reden wir hier? Und im Zeichen des Erfolgs…..von welchem Erfolg wird hier geredet?

Ist die Rede vom Erfolg, ein Gebäude mit Mobiliar hinzustellen, das im Grunde genommen von Spenden der Mitglieder finanziert wird? Oder wie die Organisation so schön sagt „ DAS HABEN NICHT DIE MITGLIEDER BEZAHLT,……DAS HAT DIE IAS (Internationale Vereinigung der Scientologen) BEZAHLT“. Was genau dasselbe ist, da die IAS nur existiert, weil Mitglieder Spenden in die IAS zahlen. Ist also hier die Rede von Gebäuden? Soll das der Erfolg sein oder das große Gewinnen? Oder ist hier die Rede der Quadratmeter, die gekauft wurden?

Wir glauben, dass das Hauptziel von LRH ein anderes war … „Orgs haben nur zwei vorrangige wertvolle Endprodukte. Eins ist gut trainierte Auditoren. Das andere ist zufriedene PCs.

LRH ED 131 INT, 5. Dezember 1970 “Das Hindernis bei der Lebensreparatur“

Nehmen wir mal nur die Haupt-Organisationen in Deutschland, z.B. Frankfurt Org , Ideale Org Berlin, Ideale Org Hamburg,  gehen Sie hin und lassen Sie sich doch einmal zeigen, wie viele gut-trainierte Auditoren die haben, oder wie viele PCs auf dem Line-Up sind täglich,…und lassen Sie sich das zeigen in einem Zeitraum von 5 Jahren z.B. Sie werden staunen, wie weit entfernt das ist vom wertvollen Endprodukt, wie Ron es definierte.

Es ist uns also immer noch nicht klar von welchem Erfolg und von welcher Expansion die Organisation redet.

Und es ist uns auch noch nicht klar, das die Organisation lächerlichen Zeitungsartikeln oder Unterdrückung die Schuld gibt, das fast 90 % der Staffs Nebenjobs haben müssen, da das Staff-Pay noch nicht mal reicht, um die Miete zu zahlen…..sind denn wirklich äußere Einflüsse daran Schuld ? Kann das denn stimmen? Wir glauben, nein!

 „Es wurde festgestellt, dass der ganze Grund für irgendeinen Mangel an Wohlstand einer Org INTERN zu finden ist. Der umgebende Bereich der Öffentlichkeit hat sehr wenig damit zu tun, ob die Statistiken oben oder unten sind.”

HCO PL 7. März 1972R Der Etablierungsbeauftragte

 

Also die Frage bleibt immer noch offen, von was für einem Erfolg oder Gewinn wird hier geredet?

Und vor allen Dingen, welche Expansion ist hier gemeint?

Die Expansion, die wir auf den 3-4 stündigen Miscaviges-One-Man -Shows sehen, findet wohl nur im NICHT- Europa-Teil der Welt statt, ……denn in Italien, Österreich, Schweiz, Frankreich, England usw. sind die Orgs mehr oder weniger im selben Zustand wie Deutschland. Nämlich in einem sehr schlechten Zustand.

Also wieder unsere Frage…….Welche Expansion…..?

Vor ein paar Tagen telefonierte einer unserer Auditoren mit einer Führungskraft einer kleineren Scientology Organisation. Unser Auditor fragte, wie es denn laufen würde,….die Antwort auf die Frage ist einfach, die Führungskraft sagte, dass es eigentlich wie immer nicht sehr gut liefe,…doch sie, die Führungskraft, hätte ein sehr gutes positives Gefühl, jetzt wo es doch die ganzen neuen Anweisungen gäbe, wie z.B. das die Objektive nochmal gemacht werden müssten und die alten Fehler ausgemerzt worden seien. Und jetzt wo COB (chairman of the board) die ganze interne Unterdrückung von den Linien genommen habe,…fühlte es sich an, als wäre jetzt der richtige Moment da, um richtig zu expandieren. Unser Auditor fragte, was es denn für eine Unterdrückung gewesen sei, auf den Linien? Es seien wohl ein paar Execs von den Linien runter, hieß es, die wohl alles getan hätten, um Scientology zu stoppen. Einer sei wohl Mark Rathbun und der andere Mike Rinder gewesen.

Dann hätten wir ja das auch geklärt, oder etwa nicht? Wenn da diese kleine Sache nicht wäre, Mike Rinder und Marty Rathbun sind zwischen 2004 und 2008, wie die anderen circa 35 INT EXECS, gegangen. Das heißt, die „interne Unterdrückung“ ist seit circa 4 Jahren von den Linien. Warum also sind die Organisationen Europaweit immer noch in diesem schlechten Zustand?

Ist es die kurze Zeit, oder wieder diese Chaos-Händler? Auch das glauben wir nicht!

„Wusstet Ihr, dass in Organisationen überall auf der Welt fehlerlos verwendete Standard Tech (vollständige, völlig haargenaue Standard Tech), die Statistiken einer jeden Org innerhalb von 90 Tagen mindestens verdreifachen würde? Es könnte unmöglich verhindert werden.“

Klasse VIII Vortrag 1, 24. September 1968 Eine Einführung in Standard Tech

 Von daher glauben wir nicht, das Chaos-Händler oder Unterdrücker auf den Linien der Grund für all die Misere in den europäischen Orgs sind, bestimmt erschweren sie den Weg, aber sie sind nicht der  Grund. Und ganz bestimmt ist es nicht die ganze negative Presse, die Scientology schadet. Lügen, Verschleierungen, Out-Tech seitens des Managements führen dazu, das die Presse Scientology bombardiert. Die vom Management falsch kanalisierte Suche nach den bösen Menschen, die der Scientology Religion  Schaden zufügt, ist eine Fehlleitung. Die wahre Unterdrückung ist intern zu suchen. Solange das nicht getan wird, solange die Mitglieder nicht wirklich schauen, woher die ganzen wahnsinnigen Anweisungen kommen, und solange keiner etwas hinterfragt, wird LRHs Scientology Stück für Stück auseinander genommen, demoliert, und zerstört. In der aktuellen Kirche werden zahlende Roboter gezüchtet, die weit entfernt sind von dem freien Wesen, das L RON HUBBARD einst meinte.

Und nun können Sie sich auch selbst die oben gestellte Frage beantworten:

„Wer ist der Squirrel?“

Advertisements

6 Antworten zu “VON SCHÖNEN FRAUEN, EXPANSION DIE KEINE IST UND ……..

  1. Warum auch immer, bekam ich Tagen eine Mail, die ich dann ausersehen gelöscht habe. Sie kam von New Era und ich sollte meine Gedanken dazu ihnen mitteilen. Es wurde ein Zitat von Ron veröffentlicht, leider ohne anzugeben, woher es stammt. Jedenfalls schrieb Ron, was von einem Sea-Orgmember erwartet wird: a) Fähigkeiten eines Comanding Officers, b) Class 8-Auditor, und c) höchste Ausbildung in der Verwaltungstechnologie. Und dann, schreibt Ron „haben wir keine Rivalen“……… Wie recht er hat…..dann gäbe es keine schlechte Presse!…….

  2. Was ich mich frage ist, wie man den Leuten in den Orgs die Alternative offenbart, dass es eine Brücke draußen gibt und sie nicht DMs Marionetten sein müssen, die chronisch in Belastung gehalten werden, viel höher ist man ja nicht, solange man mit diesem Haufen Mist zu tun hat.Kommst upstat in die Org rein, gehst enturbuliert und downstat raus..Die Leute introvertieren darauf, dass es trotz der funktionierenden Tech dennoch nicht voran geht und werten sich ab, werden abgewertet, sie hätten eben nicht genug getan .. nicht genug gespendet, nicht genug auditiert, nicht genug studiert, nicht genügend Bücher verkauft, sind outethisch und fertig ist das soziale Wesen, perfekt zum Roboter klein geredet und eingekeilt in seinen eigenen Betrachtungen, abgewertet und schön restimuliert.. und so haben wir ein höriges ängstliches Feld .. aber was können wir tun, um den Leuten Scn von LRH wieder zurückzugeben?Ich habe Marty s Blog gelesen und hatte meine Antworten, aber sie trauen sich nicht ins böse Internet zu gehn, weil die Wahrheit ja als „Entheta“ verleumdet wird? Was denken die Blogbetreiber? Gibt es für die Indis eine Admin scale? einen Plan?
    much love ..

    • Hallo Anwortenfinder, Du hast das schon ganz genau erkannt, so wie Du die Situation beschreibst, so ist die auch. Und natürlich, wenn jemand eine Admin Scale machen muss in so einer Situation, oder besser gesagt, unter so einem Druck, gibt es die Technologie dafür von LRH. Doch die Frage ist, wenn Du siehst, dass Dir etwas schadet, und wenn Du siehst, das Du dafür auch noch viel Geld zahlen musst, auf was wartest Du? Was muss dir noch passieren? Wenn eine Bedrohung vor dir steht, und Du sie siehst, machst du dann erst eine Admin Scale? Solange Du diese Bedrohung aber nicht siehst, ist sie für Dich auch keine Bedrohung! Einen Plan B sollte jeder für sich selbst haben, hat man den jedoch nicht, wird das Leben selbst SCHON DAFÜR SORGEN das Du einen bekommst. Und dann……. MUSS man auf einmal Dinge handhaben, die man gar nicht wollte.

  3. Jetzt mit ein wenig Abstand zur DM-„Kirche“ wird mir richtig schlecht. man kam zum ersten mal in die Kirche, fand sich gut (also ich fand mich gut), und begibt sich blindlings in deren Hände, weil man denkt „Die wissen den Weg raus!“ Und plötzlich findet man sich wieder in einem Zustand…egal was man tut, sagt, denkt, träumt……“Ist das jetzt ethisch, oder nicht?“ Und man ist dankbar, dass sich der E/O Zeit für einen nimmt, damit er sich deiner annehmen kann, um dir die Augen zuöffnen, da du ja so ein kleines verhunztes Wesen bist…… Vergiß es…. Ja, Freewind, Du hast recht, es sollte sich auch mal die Kirche fragen, warum sie sich den ganzen Sch…reinzieht…warum immer nur wir? Oder gilt die Tech nur von oben nach unten?

  4. Seit dem ich die Scientology kenne, gibt es nicht einmal, wo die Kirche Verantwortung getragen hat für Dinge die passiert sind. Entweder hatten sie nichts damit zu tun, oder andere haben gelogen, oder man sollte sich doch fragen warum man sich so etwas REINGEZOGEN hat und seine Overts konfrontieren. Das Management macht Fehler und wir müssen neue Bücher kaufen. Im Grunde ist es immer unser Ding, auch wenn die Kirche müll baut, ist es immer unser Ding,….. egal wie wir es drehen!
    Da kommt man doch leicht in die Versuchung mal die Kirche zu fragen „ Warum zieht Ihr euch den die ganze schlechte PR und die ganzen Aussteiger rein………Ihr solltet mal lieber eure Overts konfrontieren “

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s