AUCH ALASKA STEIGT AUS

Forrest und Susan Crane, er ein CL VIII und sie OT V und CL IV und Supervisor aus der Mission von Anchorage – Alaska, haben sich öffentlich zurückgezogen, weiterhin der Scientology- Kirche ihre Unterstützung zu geben. Sie haben im Detail aufschreiben wollen, was sie über die Kirche herausgefunden haben, während sie nach der Wahrheit suchten. Einige Dinge, die sie herausgefunden haben, sind schon in der Vergangenheit behandelt worden von anderen unabhängigen Scientologen, zu lesen in ihren Unabhängigkeitserklärungen. Aber es gibt einige Punkte, die wir gerne herausheben würden, da sie, wie wir es erachten, sehr wichtig sind.

Und noch weitere OTs die die Titanic verlassen

Haben sie noch Zweifel daran, welchen Kurs die Titanic genommen hat?

Hier aus dem Originaltext genommene kurze Auszügen:

Ich schreibe Euch als Freundin und Scientology –Weggefährtin, der die Route, die die aktuelle Scientology-Kirche genommen hat, sehr am Herzen liegt. Diese Zusammenfassung zeigt deutlich einige Diskrepanzen, die ich beobachten konnte, zwischen der Scientology Kirche als Entität und der Technologie des Gründers l Ron Hubbard.

Ich bin von L.Ron Hubbards Arbeit, und der Technologie von Scientology und Dianetik total überzeugt.

Auch wenn Scientology mit viel Erfolg für die einzelnen Mitglieder  in Anchorage, Alaska geliefert wird, ist die Gruppe immer noch mit den unterdrückerischen  Aktionen der Scientology Kirche verbunden, ganz besonders diejenigen, die von David Miscavige ausgehen und geduldet werden.

Ich für meinen Teil möchte nicht mehr den Weg und die Aktionen  unterstützen, den die Kirche eingeschlagen hat. Ich kann meine persönliche Integrität nicht mehr verletzen.

Ich bin in Scientology seit 1987 und war von diesen 25 Jahren 15 davon auf Staff, und habe bis vor kurzem als Supervisor in der Mission von Anchorage gearbeitet. Ich bin Flag trainierter Cl IV Auditor (pre golden age) OT V und IAS- Patron. Ich hatte verschiedene Posten in der Kirche wie z.B Public Service Secretary, Cram Off, Class IV Auditor, Course Sup und A/ED.

****

In diesen ganzen Jahren habe ich viel gehört, aber sehr wenig selbst geschaut.

****

Ich habe daraufhin meinen Kopf aus dem Sand gezogen, und angefangen selbst zu schauen. Immerhin lebe ich in den Vereinigten Staaten und deswegen sollte ich mit  jedem frei kommunizieren können. Und ich sollte auch nicht darin unterdrückt oder gestoppt werden in meiner Kommunikation, keiner sollte mir vorschreiben, wann und wie ich zu kommunizieren habe.

                                                     HCOB 11 April 1982

                                                                     LRH

                                           Das Sec-Checken von Implants

Ein Implant ist ein erzwungener Befehl oder eine erzwungene Reihe von Befehlen, die im reaktiven Verstand unterhalb des Bewußtseinsniveaus einer Person eingebaut sind, um zu verursachen, daß sie auf vorgegebene Weise reagiert oder sich verhält, ohne „es zu wissen“.

Es gibt verschiedene Methoden, Implants zu geben:

Auferlegtes Stillschweigen: Der einfachste und verbreiteste Implant – und seine leichteste, aber nicht am wenigsten tödliche Form – ist der Befehl zum Zurückhalten (Withhold). Von Implants könnte man sagen, dass sie „Methoden des Verhinderns von Wissen oder Kommunikation“ sind, und das kann so weit gehen, dass die Person selbst die Daten sich selbst verweigert. Das verbreitetste „auferlegte Stillschweigen“ sind wahrscheinlich Drohungen gegenüber Kindern wie z.B.: „ Wenn Du es sagst, wirst du bestraft werden.“ Oder dem Kind wird einfach befohlen, nichts zu sagen. Dies neigt dazu, sein eigenes  Gedächtnis abzusperren, und kann als Implant klassifiziert werden.

****

Diese Art und Weise, die sich in der Scientology Kirche breitgemacht hat ist, kein Entheta oder negative Presse bezgl. der Kirche  zu lesen, und mit keinem über negative Dinge, die die Kirche betreffen, zu reden, nichts im Internet zu lesen, nicht mit deinen Freunden darüber zu reden, auch wenn die Kirche Programme oder Aktivitäten herausgibt, die ein HCOB oder ein HCO PL verletzen. Per Policy ist es aber so, das jedermann der sieht, das diese Aktionen in Kontrast stehen mit der Tech und den Policies, es aufschreiben sollte. Aber aus eigener Erfahrung habe ich erlebt, dass, wenn man Wissensberichte darüber schreibt, man den Befehl bekommt, Sec Checks zu erhalten, und das auch noch auf eigene Kosten.

****

Im September 2012 waren wir in der Mission, um den Event der Mayden Voyage zu sehen. Dort war auch ein Registrar der IAS, der extra aus Kalifornien gekommen war, und ein Staff der Seattle Organisation. Nach dem Mayden Voyage Event, hat der IAS Registrar ein kleines Briefing gehalten von maximal 10 Min. bezügl. „Wie die Scientology Kirche der Regierung die Ethik reinbringen würde“. Einige Personen dort waren einverstanden, 2.000 $ zu spenden, um dieses zu unterstützen, er aber wollte, das auch die anderen dies tun sollten. Noch ein paar Andere spendeten auch etwas. Daraufhin sagte er, dass er die anderen alleine treffen würde. Ich habe mich mit ihm am nächsten Tag getroffen. Ohne das er mir weitere Informationen über das, warum man dieses Geld eigentlich bräuchte, oder was die IAS damit vor hatte, war seine Kommunikation folgende:

Wie viel Geld verdienst Du?

Wie viel Geld verdient Dein Mann?

Wie viel Geld hast Du gespart?

Habt Ihr Geld investiert?

Habt Ihr geerbt?

Denkt Ihr, dass Ihr demnächst erben werdet?

Was für Schulden habt Ihr bei der Kreditkartenfirma?

Besitzt Ihr Gold oder Silber?

Besitzt Ihr Eigentum?

Inmitten dieser ganzen Reihe an Fragen fragte ich ihn, warum er mir diese ganzen Fragen stellen würde. Seine Antwort war er schaut, ob ich qualifizieren würde, um zu bezahlen. Und ich antwortete ihm daraufhin, warum er mich nicht erst mal aufklären würde über dieses Projekt. Seine Antwort war „ Da werden wir noch hinkommen“. Da sind wir aber nie hingekommen, da ich ihm versichert habe, das ich NICHT  qualifiziere.

****

Wie die meisten schon wussten, gab es in der Kirche ein Verlassen von wichtigen Scientology- Veteranen, wie hochausgebildete Auditoren oder andere Scientology SO Veteranen. Diese stabilen Terminale und Trägersäulen über Jahrzehnte sind entweder gegangen, oder sie sind als unterdrückerische Personen erklärt worden. Darunter sind:

Kay Rowe – 37 Jahre Veteran und Registrar der IAS.

Ronnie Miscavige, Snr – Vater von David Miscavige

Dror Center – Scientology Mission di Haifa, Israel hat die Kirche verlassen. Diese Mission hat über 2 Jahre die Top Auditoren auf dem ganzen Planeten gehabt.

Debbie Cook – Ex-Kaptein der Flag Service Org für 17 Jahre

 Karen de la Carriere/Jentzsch – Flag Service Org (FSO) Class XII Auditor und C/S;  L´s Auditor und C/S – eine von 7 Class XII-C/Se, die jemals gemacht wurden.

Mike Rinder – Ex-Pressesprecher der Church of Scientology. Er war Executive Director für das Büro für Spezielle Angelegenheiten International.

Usw.

Was sagt LRH über SPs dazu in dem Vortrag “ über Rhodesien“

„Du solltest Deine Idee über, was ein SP ist, überdenken. Mensch, treff´ mal einen! Ein wirkliches Monster….Nun, in der ganzen Zeit, die wir nun hier sind, hatten wir nur einen SP, von dem ich wusste. Ein wirklicher SP, der auf Staff war…. Und ich weiß von keinem anderen SP, der auf Staff war.

Ist das nicht interessant? Du siehst alle diese SP-Deklarierungen und so weiter….. Schmeiß damit nicht unüberlegt herum, weil das ist … „ein übertriebener Zustand, SP “.

****

Outpoint:

Der neue HQS-Kurs, der von der Kirche ca. 2011 veröffentlicht wurde, beinhaltet den Kodex eines Scientologen aus dem Buch „Kreation menschlicher Fähigkeiten“. LRH hatte den Kodex zurückgezogen und veröffentlichte ihn wieder im HCO PL 5.Februar 1969R,Issue 1, revidiert 15.May 1973 Kodex eines Scientologen.

Der Kodex eines Scientologen per „Kreation menschlicher Fähigkeiten“  wurde zurückgezogen. Es wurde wie folgt, wiederveröffentlicht:

 „1.       Die Scientologen, die Öffentlichkeit und die Presse akkurat informiert zu halten bezüglich Scientology, die Welt der geistigen Gesundheit und Gemeinschaft“.

Das ist ein gewaltiger Unterschied zu dem Kodex vom „Kreation menschlicher Fähigkeiten“, der nun im HQS ist. Hier heißt es  wie folgt:

„1.Kein Wort des Verrufs anzuhören oder gegenüber der Presse, Öffentlichkeit oder Preclears zu äußern, das irgendeinen meiner Mit-Scientologen, unsere professionell Organisation oder diejenigen betrifft, deren Namen eng mit dieser Wissenschaft verbunden sind“.

In Anbetracht der letzten Ereignisse in der Presse, muss man sich fragen, ob die Kirche es absichtlich tat. Auch mit der Betonung, wie exakt die grundlegenden Bücher nun sind, so wie LRH es wollte… wie kann so ein offensichtliches Versehen passieren

****

Die Saint Hill Size Orgs: keiner redet mehr darüber: Alles was man heute hört sind “ Die idealen Orgs” und die Quadratmeteranzahl. Eine Saint Hill Size Org muss natürlich gewisse Quoten erreichen, um sich so zu nennen – gewisse Anzahl an Staffs, gewisse Anzahl an Studenten auf Kurs, Anzahl an gegebenen Auditingstunden usw. Das braucht Zeit und eine Menge wirklicher Arbeit klarerweise. Es braucht eine WIRKLICHE, AUFRICHTIGE Expansion. Eine “Ideale Org“ braucht nichts,  außer ein großes Gebäude – das leer ist und das mit unserem Geld gekauft wurde. Die Div. 6 hat keine Menschen mehr, sondern nur große Bildschirme und Stellwände. Man fragt sich doch hier, ob es überhaupt weltweit irgendwo Orgs gibt, die die Größe einer Saint Hill Size Organisation haben, wo man die Statistiken sehen kann, die wirklich Produktion zeigt?

****

Die Wieder-Freigabe der Bücher 1991:

Mit der Freigabe der “Basics“ sagte man uns, dass die Materialien jetzt komplett überarbeitet und jetzt total „on source“ seien.  Man sagte uns auch, das alle Fehler akribisch verifiziert wurden anhand des Vergleichs mit den Original Manuskripten von LRH und entsprechend korrigiert, um sich zu vergewissern, dass die Bücher genauso seien, wie LRH es wollte.

Aber…..wer von uns kann sich wohl noch daran erinnern, das genau dieselben Worte schon 1991 gesagt wurden, als die Bücher neu produziert, und neu freigegeben wurden.

Hier einige Worte, die einer vergessen sollte, die geschrieben und gesagt wurden im RTC ED 450, 6. September, 1991, “Das Objektiv der Scientology, Tag des Auditors 1991,” geschrieben von David Miscavige.

“ Aus diesem Grund haben wir im April 1987 eine Strategie verfolgt, die es ermöglichte, das alle Materialien auf der Grad-Karte von Scientology jetzt für alle zugänglich sind:“ Der Plan war:

“ Alle Materialien zu prüfen und zu überarbeiten, und sie mit den Manuskripten von LRH zu  vergleichen, und jegliches Auslassen,  oder alter-is, das sich eingeschlichen hatte über die Jahre, ob anhand von Fehlern oder anhand von SPs, zu beheben.

 Also hier meine Frage: Welche Bücher sind denn jetzt die Richtigen….die von 1987 oder die von 2007? Und was wird uns in zehn Jahren gesagt, dass wir nochmal alle Materialien kaufen müssen, weil sie jetzt wirklich 100% ON SOURCE sind.

****

Ich werde mich ab heute dieser  Gruppe anschließen,  die nicht zögert, und die darauf besteht, dass die KSW Serie 1 eingehalten wird.

Die größte Anzahl an unabhängigen Scientologen stimmt mit dem, was ich oben geschrieben habe, überein, und ich betrachte sie als meine Freunde und verbinde mich mit ihnen.

Susan Crane

Hier für Sie der ganze Text auf Englisch : http://markrathbun.wordpress.com/2012/09/17/alaska-goes-independent/

Und um die Sache noch runder zu machen haben wir hier noch den Ausstieg eines CL VIII Auditors Wolfgang Keller hier seine Seite, auf Deutsch dazu :

http://diephoenixquelle.wordpress.com/ 

Advertisements

11 Antworten zu “AUCH ALASKA STEIGT AUS

  1. Vielen Dank für die Einladung, diesen Blog zu lesen! Es freut mich sehr und ich muss sagen, ich bin beeindruckt!!
    Willkommen in Freiheit Forrest und Susan!!!
    Auch Deutschland wird bald ein eigenes ‚Indie-Zuhause‘ haben! Sobald es soweit ist, werde ich Euch gerne informieren!!
    Liebe Grüße
    Rita

  2. Habe vor 2 Tagen eine eMail mit eurerem Blog bekommen, ich bin jetzt schon seit einigen Jahren nicht mehr auf Org-lines gewesen. Informativ ist die Seite ja. Das letzte was ich gemacht habe war der Solo 1. Bevor ich díe Nase voll hatte vom “ Zahlen,Zahlen,Zahlen “ !

  3. Very well done to Alaska, and to Wolfgang! We are expanding with great trained Scientologists….
    Mein Gott, wenn ich bedenke wie oft ich die grundlegenden Bücher gekauft habe…. als ich anfing, dann in Leder gebunden für einen guten Zweck, dann weil die Covers mehr zeitgenössisch wurden, dann weil „man“ „verlorene “ Teile aus den einzelnen Büchern fand…dann weil Ron sie „nicht Korrektur“ gelesen hatte und die Drucker gedruckt hatten, was sie wollten…mh, schon klar! Was für eine Anmaßung!!!! Die Vorträge, erst auf Rollen, dann auch Cassette, dann Cassetten im Clearsound mit dem richtigen Equipment dazu, ansonsten ist es wieder gesquirrlt, dann auf CD, dann „neue“ Vorträge, die man wieder gefunden hat, obwohl es sie zuvor unter anderem Namen schon auf Cassette gegeben hatte….. Davon hätte ich mir ja einen großen Teil der Brücke finanzieren können…. Nett fand ich es auch, als es die neue Art gab, die Bücher oder Vorträge zu kaufen…. Nach dem Event bekam man tolle Tüten in die Hand gedrückt. Es sah aus wie ein Geschenk! Von wegen, man durfte zwar hinlangen, aber der Staff ließ erst die wunderbare Tüte los, nachdem Du den Scheck unterschrieben hattest. Naja, hätte ja sein können, man bekommt so etwas als Anerkennung..Pustekuchen! Hier gibt es nichts geschenkt, auch wenn Du am sterben bist. Ist das, wie eine Kirche sein sollte?

  4. Susan and Forest,…….great,great,great job. Thanks a lot, and welcome in the INDI space. Wolfgang ….gut gemacht, jetzt kannst du wieder so liefern wie du willst. Freue mich wenn wir uns mal sehen !

  5. Herzlichen Glückwunsch Susan und Forrest…..wish you all the best.
    Und für Wolfgang auch alles gute, freu mich für 4u.
    Saint Hill Size??? Ich bin sicher einige wissen noch nicht mal mehr was das ist. : ( Grrrrrrrrrrr

  6. Guten Abend an alle, Forrest und Susan tolllllllll. Willkommen bei den Indis! Gut für euch das Ihr weg seit. Jetzt fängt das Leben auch für euch richtig an.

  7. Hallo ich habe gestern eine eMail bekommen, erst war ich sehr verärgert, aber nach circa 2std. lesen, freu ich mich nun doch ein wenig. Warum? Weil
    ich fast alles bestätigen kann, was Ihr hier so schreibt.

    • Noch ein Ex-Staff

      Hallo LB, auch ich kann fast alles bestätigen, und als ex-Staff der xxxxx Org, habe ich auch noch sehr viel Insider wissen. Ich habe viel gutes als Staff gesehen, doch vieles wird von oben einfach zerstört.
      Das war mit ein Grund warum ich weg bin, und das nach vielen Jahren.
      Mit dieser Scientology stimmt etwas nicht, das ist nicht mein Scientology!!!

  8. Noch ein Ex-Staff

    Gott seit ihr schnell,……VIELEN DANK, ein ganz klasse Artikel.

    Und das ist das beste…..und stimmt ich hatte es vergessen
    „Die Wieder-Freigabe der Bücher 1991:“

    Das war echt ein Key-Out für mich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s