PERSONA NON GRATA

Wir bekamen von einer“ leider anonymen“ Person eine sehr lange eMail mit verschiedenen Fotos von verschiedenen gelben Zetteln. Als wir uns via Email bei der hushmail adresse bedanken wollten und noch einige Fragen dazu hatten, kam leider zurück, dass die E-Mail Adresse nicht existiert. Schade!! Wir hatten noch so einige WICHTIGE Fragen. Aber auf diesem Wege möchten wir trotzdem sagen,

DANKE FÜR DIE E-Mail, und ja Sie haben Recht mit allem was Sie geschrieben haben!!

 Die SP Declares haben uns wirklich nicht sehr beeindruckt. Personen, die vorher, solange sie Geld gemacht haben und kräftig einbezahlt, und ihre Klappe gehalten haben, in wunderbarem Ansehen waren… Doch wie das Leben so spielt sind sie es nun nicht mehr. Egal, ob einer davon einer der wenigen hochausgebildeten  Auditoren ist. Wen interessiert das, denn Clears werden sowieso nicht mehr gemacht. Oder pardon, kaum noch.

Das was uns aber wirklich erstaunt  hat ist die gelbe Liste, die natürlich nicht aushängt, sondern jedem “ inoffiziell “ gezeigt wird.

Die Liste der “PERSONA NON GRATA“ (Der Begriff wird umgangssprachlich in der Presse u. ä. auch auf beliebige Personen angewendet, die von der Gesellschaft bzw. den Medien ausgegrenzt werden, oder im persönlichen Bereich für Personen, die innerhalb des Freundeskreises oder einer Clique gemieden werden, oder unerwünscht sind.)

( foto ist von nicht all zu guter qualität, da es wahrscheinlich mit handy gemacht wurde, den unteren teil und die namen wurden von uns weggeschnitten, grund steht weiter unten)

Auf gut Deutsch, eine Liste mit verschiedenen Namen, darunter natürlich wieder Namen von hochausgebildeten  Auditoren, Ethik Spezialisten, allesamt Alt-Scientologen und anderen. (der Verfasser der Email war so freundlich, uns die Daten hinter die Namen zu schreiben, vielen Dank)

Diese Namen stehen nicht ohne Grund da, sondern es sind Personen, die nicht mehr in Good Standing mit der Kirche sind. Das bedeutet, nicht mehr in einem guten Ansehen sind.

Natürlich muss man fairerweise sagen, dass jede billige Kneipe ein Hausrecht hat, und auch Gebrauch davon machen kann. Also auch die Scientology Organisation hat ihr Hausrecht und darf davon, wann immer, Gebrauch machen.

Aber der Sinn davon will uns nicht in den Kopf gehen. Liegt der Sinn dieser Aktion in :

  1. Andere Scientologen davon abhalten, mit genau diesen Personen zu reden?
  2. Alles tun, um die Statistiken der Org wieder nach oben zu bringen?
  3. Jemanden zu finden der Schuld ist, dass die Statistiken der jeweiligen Org unten sind?
  4. Einfach mal wieder einen Frühjahrsputz zu veranstalten?
  5. Um den noch Mitgliedern zu zeigen, „Seht Ihr was passiert, wenn Ihr murrt“?
  6. Eine verzweifelte Aktion, da man sonst nicht weiß, was zu tun ist?
  7. Jedem in der Org zu beweisen „Schau, das sind die bösen Menschen im Feld“?
  8. Den jeweiligen Personen auf der Liste zu zeigen, wie “stark“ man(die Kirche) ist?
  9. Weil man Störfaktoren, die zu viele Fragen stellen, los haben will?
  10. Weil man technisch trainierte Menschen, die zu viel wissen haben, loswerden will?

Vielleicht haben wir einen oder andere Gründe vergessen, aber Fakt ist doch jetzt, wo einige………..       “ SP “declared worden sind, einige nicht mehr in die Org gehen dürfen, andere sowieso gar nicht mehr wollen, sollte doch alles in Ordnung sein.

Jetzt sollte doch die Organisation expandieren, denken wir mal? Wir sind gespannt!!

Wir haben einige, die auf der Liste stehen, angeschrieben (von denen wir die E-Mail herausfinden konnten, früher sagte man Gott sei Dank, heute sagt man Google sei Dank) und gefragt, ob wir ihre Namen hier veröffentlichen dürfen. Leider antworteten uns die meisten mit Nein,(also tun wir es auch nicht), doch einige waren so nett, uns noch etwas dazu zu schreiben. Hier ein Auszug  aus einer  dieser Antworten:

                                                                 ******

„Hallo, Nein, ich möchte nicht so gerne, das mein Name da so öffentlich steht, aber etwas sagen dazu, das würde ich gerne. Es ist mir egal auf welcher Liste ich stehe, es ist mir Wurscht. Ich hatte das schon gehört. Das,  was die Kirche da macht, hat nichts, aber auch gar nichts mit Scientology zu tun. Ich bin Scientologe geworden vor über 20 Jahren, ich wollte mich verbessern und anderen dabei helfen, sich zu verbessern. Das war das was ich wollte. Das, was jetzt in den verschiedenen Kirchen weltweit geschieht, ist genau das krasse Gegenteil davon.

Meine Familie, mit mir inbegriffen, wir haben insgesamt fast eine Million in die Organisation gebuttert, in dieser Zeit, nicht nur für Service sondern auch für andere Geschichten. Ich bedaure es zutiefst. was daraus gemacht wurde. Jeder der das noch mitmacht spuckt auf LRH.

Die meisten nicht trainierten Terminale in den Orgs, und es sind die meisten, denken nur in einer Art und Weise. Die auf der Liste stehen, oder gegangen sind,  haben OVERTS,…doch klar, gerade weil sie nicht ausgebildet sind, kennen sie die ganzen anderen Dinge nicht dazu, die LRH in Bezug darauf aufgeschrieben hat.

Und schauen wir uns doch wirklich mal die Sache an wie sie ist, was sind diese gelben Zettel wert? Nichts…..hier draußen sind sie nichts, gar nichts wert.

Früher haben sie einen abgeschreckt, wo sie noch per Tech herausgegeben wurden, so wie LRH es geschrieben hat. Da gab es noch ein Comm-Ev. und so weiter. Heute aber werden sie herausgegeben wie warme Semmeln. Wenn ich lese, wie viele Scientologen weltweit nur in diesem Jahr ausgetreten sind, SP declared worden sind, sonst irgendwie declared worden sind…..ist das alles schon wieder lächerlich.

 Es sieht so aus, als würden sich sämtliche SPs nur noch in Scientology aufgehalten haben, bei so vielen Declares. Und was versucht denn die Kirche damit zu tun? Haben die wirklich die Idee, das die ganzen ausgebildeten Scientologen, die sie declared haben, oder auf Listen gesetzt haben, deswegen jetzt aufhören, Scientologen zu sein? Oder aufhören, weiter zu trainieren und die Brücke rauf zugehen? Die ganzen OTs,  die ganzen Clears, die ganzen trainierten Auditoren und C/Se usw……haben sich mittlerweile organisiert,……… oder haben die in der Kirche die Idee, das die sich jetzt alle in die Ecke setzen und weinen? Oder abrupt aufhören, Scientology zu betreiben oder Scientologe zu sein? Oder haben die die Idee,  dass wir das jetzt nicht mehr dürfen? Das wäre ja so, wie wenn ein Katholik aus der Kirche austritt und ab dann nicht mehr beten darf. Früher habe ich mich echt gewundert, dass der Verfassungsschutz diese/ unsere Religion beobachtet, und habe es auch nicht immer verstanden, doch jetzt wundere ich mich nicht mehr darüber. Die Kirche tut alles dafür, dass es so bleibt.

Das könnt Ihr von mir aus nehmen, wenn Ihr wollt und braucht. Nette Seite habt Ihr da !!“

Bis dann, vielleicht trifft man sich ja mal.

                                                               ******

Die Scientology Kirche kapselt sich immer mehr ab mit diesen Aktionen….“Böser Mensch Guter Mensch „

„Es gibt keine minderwertigen PCs oder schlechte Studenten.”

HCOB 25. Juni 1972 Das Zurückgewinnen von Studenten und PCs

und schafft sich somit automatisch Feinde, die vorher gar keine waren. Vielleicht denkt die Kirche wirklich, das sie damit auf der Gewinner Seite ist, doch ob es wirklich so ist, zeigen nur die vollen Orgs und die neuen Leute, die ausgebildeten Auditoren und die Clears,  die gemacht werden. Alles andere sind nur falsche, erfundene Statistiken, die  nicht die Wahrheit wiederspiegeln.

„Orgs haben nur zwei vorrangige wertvolle Endprodukte. Eins ist gut trainierte Auditoren. Das andere ist zufriedene PCs.

Tech  und Verwaltung Richtlinien gibt es nur, um zu helfen, damit diese zwei Produkte in Mengen erzeugt werden.”

LRH ED 131 INT, 5. Dezember 1970 Das Hindernis bei der Lebensreparatur

 „Die Mehrheit der Scientologen wollen Auditoren sein. Ihr habt also eine Auditoren Knappheit? Das ist lachhaft.“

HCOB 16. August 1972 C/S Serie 84, Fehlerloses C/Sing

Aber Eines darf wohl auch die Scientology Kirche nie vergessen

FREIHEIT KANN NICHT AUSGELÖSCHT WERDEN, EIN STATIK KANN NICHT AS-ISED WERDEN

Creation of human ability

___________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.

 

Advertisements

39 Antworten zu “PERSONA NON GRATA

  1. iRoger From Switzerland Thought

    Das ist die beste Antwort drauf:

    http://markrathbun.wordpress.com
    http://scientologyreviews.com/
    Das Monopol ist gebrochen !

  2. Liebe Rita (Wagner),
    ich habe Deine Kommentare schon eine Weile lang verfolgt und wollte Dir mitteilen, daß ich die bisherigen zumindest ausnahmslos klasse finde! 🙂 Danke für Deinen Beitrag!
    Gruß, noch unbekannterweise,
    und bitte, Indie-Team, gebt doch meine E-Mail-Adresse an Rita weiter :-).
    Danke,
    Chris

  3. Antwortenfinder

    Erbärmlich wie eifrig eine Kirsten vorgeht die Leute loszuwerden, die mit dem was sie tun, zu LRH nah sind und zu erfolgreich und sie sind wohl keine Kirstentreuen Hunde die sich von ihrem falschen heuchlerischen Pseudotheta einlullen lassen oder ihre versteckte Datenlinienscheiße kaufen, „uih ich habe die Ls gemacht, frag mich, ich weiß alles“, .. und wie das System Miscavology eine böse 1,1 er STASI -GESTAPO Organisation draus gemacht hat, die diesen eifrigen Nachahmern wie Kirsten Raum geben, die nur ihre Eigenwichtigkeit an diesen ganzen unschuldigen Leuten abdramatisiert. Kirsten, du bist eine Nullnummer, ein Familien und Freunde Auseinanderbringer und alle die die Kirsten und Miscavology unterstützen arbeiten aktiv gegen LRH und gegen die Freiheit die er uns gegeben hat.
    Es ist menschenverachtend, ehrelos und kriminell diese Art von Rufmord zu begehen und es ist ein Versuch von der erbärmlichen Nichtproduktion der Org abzulenken..Gebt diesen Zettel LRH in die Hand und erklärt ihm persönlich warum ihr die Auditoren und anderen ehrenwerten Personen declared habt und ihnen schaden wollt..
    Man hat immer eine Wahl, sich korrekt zu verhalten, menschenwürdig und integer, es gibt keinen Grund diese Unterdrückungsbewegung weltweit auch noch so dermaßen zu pushen und zu unterstützen, eine Schande ist das Kirsten, René, Corinna, Cornelius und wie ihr noch so heißt, fangt an LRH zu folgen. Ihr unterstützt ein System was LRH nie wollte und macht es noch schlimmer als es eh schon ist. Fangt an euch mit den vielen Berichten auseinanderzusetzen. Das ist der wahre Aufruf aufzuwachen.

    • Antwortenfinder, gut, dass Du hier Deine Meinung kundtust! Ich persönlich kenne zwar Kirsten nicht, was jedoch nicht wichtig ist, viel wichtiger ist, was hier auf diesem Blog geschieht!! LRH schrieb in ‚Einführung in die Ethik der Scientology‘ ein ganz wichtiges Kapitel, was „Gradienten von Ethik- und Rechtsmaßnahmen“ heisst. Er sagt dort, dass …“Das Wesen, das schuldig ist, weiss mit Gewissheit, dass es sich gegen die Zukunt aller vergeht, ganz gleich, welches Erscheinungsbild oder welches Verhalten es oberflächlich an den Tag legt….“ und „… Unsere disziplinarischen Maßnahmen sind durchaus imstande, jemanden verrückt zu machen, und zwar aufgrund der Natur dessen, was er da angreift“.
      In den Orgs scheint aktuell die Lage derart aus dem Ruder zu sein, dass auch diese Referenz genau anders herum gehandhabt wird, was schlimme Folgen haben kann für den Einzelnen!!
      Nur, wenn wir hier draussen die Verantwortung übernehmen und bereit sind, sämtliche Linien zu übergehen um die Hüte zu tragen, die innerhalb nicht mehr getragen werden können, haben die einzelnen Wesen eine Chance!!
      Die Fehler und Missstände, die offensichtlich vorhanden sind, öffentlich zu machen ist wichtig und sollte tatsächlich als ein Ethikgradient angewandt werden! Es hilft denen, die unter falschen Ethikgradienten sehr zu leiden haben!

  4. Hallo EmmaOT!
    Dein Fortschritt in kürzester Zeit in der Academia8008 ist phänomenal und ist hoffentlich für Viele ein Ansporn, es ebenso schnellstmöglich in Angriff zu nehmen! Hast Du den angekündigten Bericht über Dein Treffen mit dem Class IX-Auditor vom Schiff schon verfasst? Ich bin gespannt!

  5. Werbung:
    Warum ist Scientology nochmal in der Gesellschaft nicht gerne gesehen?

    Diesen und 1000 andere Gründe, erfahren Sie aus Ihrer LOKALEN ORG

  6. Also ich finde das ein wenig dritte Partei was Ihr hier macht. Ich finde das kreirt, nur ein schlechtes Bild über die Berlin Org. Ich finde es NICHT OK!!!

    • Wirklichhhhhhhh, Jemand, du findest das nicht OK. OOHHHhhhhh 😦

      Aber das Dein „Boss“ und paar andere aus der Org sich in Privatleben anderer einmischen, das ist OK . Oder alles tun, damit Freunde sich von Freunden trennen,…das ist OK. Oder noch besser, zu versuchen, das Mitarbeitern gekündigt wird…..das ist OK.
      Und das über eine Auditorin, die ein SP declare bekommen hat schlecht geredet wird, obwohl sie selbst das declare noch nicht mal gesehen hat, das ist nicht dritte Partei und ist bestimmt auch OK.

      Mensch „Jemand“ ich hoffe Du verkraftest das du Arme/Armer.

    • Lieber Jemand, „…ein wenig dritte Partei“??? Das schlechte Bild kreiert die Berliner Org selbst!! Im Übrigen ist das Gesetz der Dritten Partei wie folgt definiert: In jedem Streit muss eine dritte Partei vorhanden und unbekannt sein, damit es einen Konflikt geben kann. (HCOB 26 Dec 68)
      Also was genau findest Du NICHT OK?

      • Rita ich glaube nicht das JEMAND dir JEMALS antworten wird 😉 😉

        Man hat ES bestimmt schon zurückgepfiffen…. 😛

      • FloatingNeedle

        „“Das schlechte Bild kreiert die Berliner Org selbst!!““ Jappp Rita stimme ich 100% zu.

        Aber nicht nur dass………….sondern sie erzählen auch noch eine Menge Lügen.Und zwar denjenigen denen sie die Liste Zeigen. Damit dann auch die Person auf dieser Liste als „WIRKLICH BÖSE“ da steht. Das finde ich schmutzig!!!
        Das weiß ich zu 100%, das dies so ist.
        Ich kann nicht für alle die auf dieser Liste stehen,(kenne auch nicht alle Namen) die Hand ins Feuer legen, doch für zwei ganz sicher.

      • Ja, FN, ich glaube Dir zu 100 %! Leider ist dies nicht nur in Berlin so. Es hat nichts mehr mit LRH-Technologie zu tun, was da abläuft!

    • Jemand….. aus welcher Org bist du denn entfleucht 🙂 🙂 🙂 das hättest Du dir auch sparen können.

      • Ach wo!! Da ist JEMAND der sich traute zu kommunizieren – wer weiss – vielleicht ist es nur eine Frage der Kommunikationsverzögerung. JEMAND darf durchaus weiterkommunizieren – nur Mut!!

  7. EINE LISTE ?……BÄHHHH ….BEIDE DAUMEN NACH UNTEN…….TOLLE PR MAL WIEDER

  8. Noch-Mitglieder argumentieren – das kann nicht stimmen, was im netz
    verbreitet wird, sonst wär es grausam. Oder: die Menschen sind früher auch gestorben – oder: das Feld wird jetzt mal richtig gesäubert.
    Das passendste Argument finde ich u.a. : fast ausschließlich Auditoren mit
    höchstem Production record sind auf der Liste oder sind nicht aktiv und
    fast ausschließlich trainierte Publics sind ausgestiegen. Das sollte zu denken
    gebem- Imd doe Produktion in den Orgs geht dennoch nicht hoch,
    im Feld aber wird geliefert ! juhu!!!

    • alice, ja, inzwischen hat der Grad des Unglaublichen (um nicht des Bösen sagen zu müssen) wohl die Grenze dessen überschritten, was noch als glaubhaft konfrontiert werden kann! Die Alarmglocken sollten schon lange läuten!!!!!
      Es ist richtig, wichtig und großartig, dass ausserhalb produziert wird und die guten Auditoren werden, Dank der „Org.Aktivitäten“ ja auch immer mehr!!

    • Liebe Alice,
      in der Scientology Inc. habe ich meine Ausbildung bis Class 5 Grad Auditor gemacht. Zur damaligen Zeit war das noch eigentlich source… über GAT möchte ich gar nicht reden. Aber nun habe ich im Indi-Feld zum Class IX mich ausbilden lassen….. Und ich kann Dir sagen, die Tech, die jetzt gerade auf den OT-Levels in AOs und in FLAG geliefert wird, hat nichts mehr mit Ron zu tun. Ich hoffe, wenn ich einen Artikel schreibe über mein Zusammentreffen mit einem Class IX Auditor vom Schiff, ausgebildet in Flag, nun auch Indi, was ich vor kurzem hatte, dass dieser Blog ihn veröffentlicht.

  9. Ich wage mal zu sagen, dass es inzwischen bereits eine Auszeichnung ist auf „solchen Listen“ zu stehen. Bereits in den 90igern wunderte ich mich erst von ‚innerhalb‘, dann von ausserhalb meiner Org, dass scheinbar immer die Besten ‚gegangen werden‘. Wobei ich sagen muss, dass ich dies als Betroffene damals so nicht empfunden habe – es ist verdammt hart, zu erfahren, dass einem die Gruppe, der man angehörte, meint, sie muss einem ausstossen! An alle jetzt Betroffenen: wendet Euch unbedingt an jemanden Eures Vertrauens, lasst Euch auditieren oder redet Euch zumindest den Frust von der Seele!! Solltet Ihr nicht gleich jemanden parat haben, dieser Blog bietet Euch bestimmt gerne die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme!
    Aus eigener Erfahrung – redet, redet, lasst Euch ja nicht einreden, dass ihr alleine seid!!

    • Ja Rita, Du hast recht. Es ist wichtig zu reden. Das bringt schon sehr viel. Ich habe ja einige PCs die zuerst „unter dem Radar“ waren. Sie mußten erst mal los reden können, etwas Klarheit bekommen, selbst erfahren in Gesprächen, dass sie nicht die Einzigen sind, denen das eine oder andere widerfahren ist, dass sie doch nicht so „falsch“ waren wie die Orgs meinten…und dann plötzlich entschied der eine oder der andere mal in session zu gehen… Ich persönlich sehe es als das effektivste, was man tun kann. Die meißten, die ich bis jetzt dadurch kennengelernt habe, sind bezaubernde Wesen…und sie sind alle GUT! Und sie haben es alle verdient, die Brücke hochzugehen. Es ist einfach wichtig, dass wir alle wieder wir selbst werden…. Ron hat uns die Tech dafür gegeben.

  10. Hallo ich bin NEU hier 🙂 bin aber schon sehr lange in Scientology und bin auch noch Mitglied.
    Aber das hier ist eine Sache die mich sehr, sehr stört. Ich habe schon einiges von euch gelesen, aber das finde ich GRAUSIG. Und alles hinten rum. Es tut mir leid für die Leute, die auf der Liste stehen. Ich find’s einfach GEMEIN

  11. Übrigens, diese Liste kursiert nicht nur in Berlin, sondern auch in der Hamburg Org und in der Frankfurt Org …hat mir letztens xxxxx 😉 erzählt, da sind so einige Namen gefallen.Wobei ich mich sehr gewundert habe über einen Namen……einer der besten Auditoren den ich je gehabt habe in Hamburg damals.

  12. Dumm … „Spalten statt vereinen“ ist solch eine araische Herangehensweise, um Probleme zu lösen, dass man sich schon fragen muss, ob gewissen Leute denn nie aus der laaaaaaaaaaaaaaangen Geschichte des Daseins lernen…. Immer wieder und wieder dieselben langweiligen Spiele: Wir gegen die, die gegen wen auch immer, Hauptsache gegen gegen gegen …
    Anscheinend haben so einige Leute immer noch nicht gelernt, worum es eigentlich bei den ganzen Entdeckungen von Ron geht. Man hat doch endlich die Technologie in den Händen, um sich genau von solchen reaktiven Spielen zu befreien …

    • ich meinte natürlich: archaische Herangehensweise 😉

    • Die Tec wird ja auch benutzt, aber leider FALSCH HERUM (Revers Scientology)

      • Das ist auch wieder wahr! Ich glaube, dass es viele Leute nicht einmal bemerken und unabsichtlich machen, weil sie einfach mitgerissen und in das Denken hineinmanipuliert werden, dass ALLE „Aussteiger“, Psychiater, Psychologen, Verfassungsschützler, Kritiker sogenannte Unterdrücker sind … abgesehen von den „Untermenschen“, den Wogs … und wiederum ALLE Scientologen gut sind, besonders die da oben im Management und „OTs“ usw.
        Dieses Denken von Trennung und Andersartigkeit hat noch nie funktioniert und schafft immer eine gefährliche Grundlage gemäß der es in Ordnung ist, wenn man gegen die „Nichterleuchteten“ oder „Unterdrücker“ schädliche Handlungen begeht….

  13. Ich weiß auch, das ich auf der Liste stehe, das haben mir Freunde letztens erzählt.
    Ist ein wenig wie die SS Listen, wo Personen die gegen Nazis waren standen, damit man sie besser aus dem Weg räumen konnte.

  14. Das scheint aber die Masche zu sein, hochausgebildeten Auditoren verschwinden zu lassen. Also wohl alles altes Tec Personal. In den USA ist das besonders schlimm. Da scheint sich wohl jemand sehr zu stören daran.
    Sogar alle alten Int-Staffs sind weg. Und Berlin ist ein guter Lehrling.

  15. Noch ein Ex-Staff.

    Das wußte ich nicht,…unglaublich!!!! Aber das sieht der Berlin Org ähnlich. In solch Lösungen haben die schon damals gedacht. Wäre schon interessant die Namen zu wissen.
    Wahrscheinlich läuft Kirsten wie eine aufgeplusterte Putte herum und zeigt ganz stolz die Resultate der großen, großen Arbeit die sie bis jetzt geleistet hat in ihrer Super Eigenwichtigkeit.
    „Aber falls Du das liest Kirsten,….glaube mir, darauf solltest Du nicht stolz sein, nicht Du,….. und auch nicht die Mitarbeiter, denn das ist nur der Job eines Henkers „ Pfffffuiiii

  16. iRoger from Switzerland Thought

    Noch ne Frage. Wieviele Leute waren auf dem Declare drauf ?

  17. iRoger From Switzerland Thought

    Usa, Italien, Frankreich, Israel und jetzt Deutschland das am aufwachen ist !!!!
    Leiferungseinheiten schiessen aus dem Boden wie Pilze !

    “ DAS MONOPOL DER SCIENTOLOGY KIRCHE IST GEBROCHEN,“
    Sie werden sich hüten in Deutschland gegen Scientologen vorzugehen, welche trotzdem liefern. In den Usa tun Sie es auch nicht. Soviele Osa-Staffs um alle independents und Sps zu überwachen haben die nicht !

    Bald wird es mehr Sps als Staffs geben !
    Der Letzte sollte bitte das Licht löschen !
    🙂 🙂 🙂 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s