BELGIEN WÜNSCHT SCIENTOLOGY EIN FROHES NEUES JAHR

Die BummBumm Kirche

Die Scientology Kirche erzählt ihren Anhängern…..

„ WIR WERDEN ANGEGRIFFEN, WEIL WIR EXPANDIEREN“

„WEIL WIR EINE IDEALE ORG NACH DER ANDEREN ÖFFNEN“

„ WEIL DAVID MISCAVIGE SEHR HOHE STATISTKEN HAT“

Doch ist es wirklich so? Oder ist es so, dass die Scientology Kirche sich einfach immer mehr Feinde Weltweit erschafft? Kann es sein, das die Scientology Kirche total den Überblick verloren hat, was die Realität anbetrifft? Die meisten Mitglieder wissen nicht einmal was wirklich los ist auf der Welt in Bezug auf Scientology. Sie glauben wirklich, so wie man ihnen erzählt, dass eine dunkle Macht am Werke ist, die versucht, mit aller Kraft Scientology zu zerstören.

Und wir müssen Ihnen sagen…..Die Kirche hat recht! Doch leider schauen die Mitglieder in die falsche Richtung, nämlich nach draußen. Richtig aber wäre nach innen zu schauen. Was hat David Miscavige aus Scientology gemacht seit dem Tod des Gründers L Ron Hubbard ? Eine Weltweit gerngesehene Religion, die für alle offen ist, in der man sich wohl fühlt, die einen unterstützt, die ihre Mitglieder ehrt und respektiert???

NEIN!!!!!!!

David Miscavige und einige wenige seiner Anhänger haben einen Konzern vorangetrieben, der nichts, aber auch rein Garnichts mehr mit Scientology zu tun hat.

Und deswegen ist das was die Kirche weltweit erntet, das was sie täglich sät.

L Ron Hubbard würde sich im Grab rum drehen, wenn es denn eins gäbe.

Tageblatt

Atlanticwire

Ermittlungen gegen Scientology in Belgien

Donaukurier

Huff Post

DANKE DAVID,FÜR ALLES WAS DU FÜR SCIENTOLOGY TUST

_________________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.

Advertisements

24 Antworten zu “BELGIEN WÜNSCHT SCIENTOLOGY EIN FROHES NEUES JAHR

  1. alle Beteiligten bezüglich der Affäre 2008 in Berlin mußten ein Bond unterzeichnen. Wie immer in so einem Fall. Und die Staffs, die diese Affäre mitbekommen haben und von Staff gingen ja sowieso. Mich würde mal interessieren, ob man, wenn man so einen Bond unterzeichnet hat und dagegen verstößt, tatsächlich diese Geld-Strafe rechtsgültig wird. Hat damit jemand Erfahrungen?

    • Nicht alle haben sich an diesen “KNEBELVERTRAG“ gehalten. Es gibt Menschen deren Enttäuschung größer ist als je ein Vertrag sein kann.
      __________________________________
      Wenn der Vertrag seitens der Kirche rechtens ist (was zu überprüfen ist), dann ist derjenige, der ihn unterschrieben hat, verpflichtet diesen auch einzuhalten. Aber auch hier gibt es Ausnahmen, die zu beachten sind.

    • OSA-Mitarbeiter mussten grundsätzlich eine Schweige-Vereinbarung unterschreiben, bei Zuwiderhandlung sollten gesalzene Vertragsstrafen gezahlt werden. Nun gab es in den letzten Jahren ein paar Fernseh-Reportagen über OSA, in denen ehemalige OSA-Leute freimütig berichteten. Nach meinen Informationen wurde kein einziger der gesprächigen Ex-OSA-Leute von der Church verklagt, geschweige denn auch nur zur Zahlung aufgefordert.

      Meine Folgerung : diese Verträge dienen nur der Einschüchterung und sind nicht rectlich durchsetzbar. Nur ein weiteres unethisches Werkzeug in den Händen der manipulativen Church.

  2. Roger from Switzerland Thought

    Die Staffs der brüsseler Org haben offiziell keine ArbeitsVerträge mehr, sie sind alle freiwillige die für Gottes Lohn arbeiten. Alle haben solch ein Papier unterschrieben.
    Nur Intern werden Sie als Staffs behandelt, haben verschiedene Verträge, müssen FL Bills bezahlen usw….

    Die Frage hier ist wer betrügt wen ? Die Org die Behörden oder die Staffs ? Welche Abmachungen sind im Ernstfall gültig ?

    Sobald Lügen im Spiel sind wird es sehr kompliziert. Aber Osa wird sehr erfindungsreich sein die Situation zu erklären !

    • Noch ein Ex-Staff.d

      Als ich noch in Berlin Org auf Staff war, hab ich oft gehört, dass es in Ordnung sei manchmal zu lügen, denn es ginge darum, die Welt zu retten. Wäre ja manchmal kein Problem,…..ABER……..
      Mit dieser Rechtfertigung werden in der Scientology Kirche die größten kriminellen Aktionen begangen und gerechtfertigt.

      • Die erste Lüge ist die schlimmste – denn sie bringt einen vom geraden Weg ab.

        Diese zauberhafte Rechtfertigung haben schon in den 70er Jahren Typen vom Münchner Guardian’s Office mit spielerisch-verantwortungsloser Leichtigkeit von sich gegeben. Nur wenige Jahre später schon waren viele weg vom Fenster.

        Seltene Überbleibsel wie Jörg Stettler rackern sich ab und wundern sich womöglich noch, dass die öffenliche Akzeptanz von Scientology von Jahrzehnt zu Jahrzehnt abnimmt. Sind bestimmt ganz üble SPs heimtückisch am Werk, was Jörg ? Die gute Nachricht : der nächste Spiegl ist nicht weit …

  3. Wer kann etwas Licht in die Affäre bringen, hier in Berlin, 2008? Wo getürkte Arbeitsverträge geschlossen wurden, um den Publics damit zu helfen, bei der Bank einen Kredit zu bekommen? Diese Idee kam von Berliner Org-Staffs!!! Es wurde ganz schnell unter den Teppich gekehrt. Vielleicht weiss jemand Genaueres, sollte bekanntgemacht werden!

    • Das ist die Geschichte mit Irmi T. und anderen. Wir haben da genügend Material gesammelt. Zu gegebener Zeit werden wir dieses publizieren.

      • Rita Wagner

        Spannend!! Darauf freu‘ ich mich und zwar weil es für die (auch) ehemaligen Gruppenmitglieder Ladung auflöst, wenn diese Wahrheiten ans Tageslicht kommen und öffentlich werden, eben weil es ‚unterm Teppich‘ nichts verloren hat!!

    • Getürkte Verträge – offizielle und anderslautende inoffizielle Verträge – ist wo auf der Tonskala ? Auf welcher Emotion meint man, die Umwelt nicht auf direkte und ehrliche Art handhaben zu können, sondern Manipulationen und heimliche Tricks zu brauchen, um auf versteckte Weise Kontrolle zu erlangen ? Genau, das ist 1.1 !

      Und wie hoch bzw. wie niedrig ist das Überlebenspotential auf jener Tonstufe ? ( Die Antwort darauf steht schon im Selbstanalyse-Buch ).

      Übrigens gibt es in keiner Org mehr einen ED ( Org-Leiter ) – und das schon seit Jahrzehnten ! Denn alle Org-EDs haben bereits bei Postenüberahme schriftlich ihren Rücktritt erklären müssen. Dieses Dokument haben sie ohne Datum unterzeichnet ( es wird vom Management verwahrt, um sie gegebenenfalls rasch absetzen zu können ). Aber da sie ihren Rücktritt verbindlich erklärt haben, sind sie im Grunde schon kein Org-Leiter mehr …

  4. Noch ein Ex-Staff.d

    David Miscavige und einige andere haben hart daran gearbeitet, Scientology zu dem werden zu lassen, was es heute ist.
    Eine Sekte mit einem kriminellen Ansehen. Und diejenigen die das noch mitmachen, ……..machen sich der Sache genauso schuldig.

  5. Zu dem…..
    „WIR WERDEN ANGEGRIFFEN, WEIL WIR EXPANDIEREN“
    „WEIL WIR EINE IDEALE ORG NACH DER ANDEREN ÖFFNEN“

    Gestern hat mir ein/eine noch Org Besucher/in erzählt, das letztens in der Berliner Idealen (hussssttt) Org 4 Menschen auf Kurs waren. Für die Berliner auf diesen Blog: Es waren wie immer Kathi K. und Klaus K. und noch zwei andere, dessen Namen ich nicht mehr weiß, aber die sind auch öfters da.
    Sie/Er/Es 😉 erzählte mir noch, das dies ein normales Bild sei. Highest Ever waren wohl mal 10 Menschen auf Kurs.

    Tolle Leistung!

    • Für die BIS-Statistik ( bodies in the Shop, also Menschen in der Org ) sollten sie die Anonymous-Demonstranten als Studenten mitzählen. Die haben doch auch schon eine Menge Scientology-Ausdrücke gelernt 😉

      • Rita Wagner

        LOL, Han, ich bin mir sicher, der eine oder andere innerhalb der Org kam schon auf die Idee – wenn doch dieses kleine ‚IN‘ nicht wäre, denn die „bösen“ Anonymous-Demonstranten müssen doch draussen bleiben!! Wahrscheinlich sind dann vor der Tür mehr Demonstranten als in der Org Studenten – lächerlich, wäre es nicht so traurig.

  6. Wollte zu diesem Satz auch nochmal meinen Senf dazu geben.

    „ WIR WERDEN ANGEGRIFFEN, WEIL WIR EXPANDIEREN“

    HAHAHAHAHAHAHHAHHAHHAHHAHHAAHAHAHAHH……. GUTER WITZ

  7. Na Mensch, läuft doch alles wie am Schnürchen. Ich höre sie schon schreien “ Wir werden immer ungerecht behandelt“ “ oder was noch besser ist “ Das sind alte Kamellen“….. ja das stimmt, das sind es, alte Kamellen, aber das ist das, was die Menschen von Scientology mitbekommen. Wer will schon mit so einer Gruppe etwas zu tun haben.

  8. Die Orgs sind LEEEEERRRRR, besonders die Idealen, und so eine PR ist mit ein Grund, das neue Leute …..NICHT….in die Org gehen, und die Alten ausgequetscht werden wie eine Zitrone.

  9. Die Propaganda der Scn-Kirche hat uns Jahre lang versichert, dass die Niederlassung in Brüssel grosse Bedeutung habe für die Entwicklung der Kirche in Europa. Offenbar ist das zutreffend – wenn auch auf andere Art als beabsichtigt. Zwangsläufig wird von vielen Europäern wahrgenommen, was in Brüssel geschieht – z.B. ein Gerichtsverfahren Könnte sogar andere Länder inspirieren, auch mal die Kirche unter die Lupe zu nehmen.

    Die Ermittlungen in Belgien haben lange gedauert, ähnlich wie vor ein paar Jahren in Frankreich – am Ende wurde Scientology dort wegen bandenmässigem Betrug verurteilt. Ein Berufungsgericht bestätigte das Urteil :

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bandenmaessiger-betrug-scientology-frankreich-muss-600-000-euro-zahlen-a-813039.html

    Würde mich nicht wundern, wenn die Sache in Brüssel ähnlich ausgehen würde.

    Ich frage mich ferner, bei wie vielen Brüsseler Behörden und Europapolitikern die Kirche sich mit ihrem agressiven Lobbying bereits unbeliebt gemacht hat. Für solche Aktivitäten wurden ja die IAS-Schäfchen gerne und wiederholt zu Kasse gebeten.

  10. 2008 hörte ich schon von der kurzfristigen Schließung der Niederlassung in Brüssel, während wir hier nur die größten Lobeshymnen bezgl. dieses Hauses aufgetischt bekamen. SO-Leute aus Brüssel kamen hier nach Berlin und haben uns „helfen“ wollen. Fakt ist sie haben uns angeschrien, warum wir nicht € 8.000 auf den Tisch legen können, um die Expansion zu gewährleisten.

    Ich hab zu lange an unser großes ideelles Ziel geglaubt und mich vom konfrontieren gedrückt. damit it nun endgültig Schluß. Bravo Belgien!

    • Daran kann ich mich auch noch erinnern. Zahlen, sonst wird Scientology verschwinden.“ UND DU BIST SCHULD, WEIL DU KEINE VERANTWORTUNG HAST“
      Ich habe schon eine Menge so skurriler Gespräche und Telefonate gehabt!!

      • bezügl. „DU BIST SCHULD, WEIL …“

        Es gab einstmals eine Tonskala ( in der heutigen Church offenbar völlig in Vergessenheit geraten ). Auf dieser Tonskala gibt es die Stufe „beschuldigen“ oder „verantwortlich machen“ ( engl. „blame“ ). Die liegt auf -1, also unterhalb von Apathie und Tod / Versagen.

        Noch Fragen ?

      • Danke Han 🙂 ……Wie würde die Scientology Kirche sonst die LEEERRREEEENNN Orgs RECHTFERTIGEN können, wenn sie anderen nicht die Schuld geben könnten….. 😉

      • Yes FreeGabi,

        wobei manche Orgs inzwischen nur noch die Grösse von Missions haben.

        Thema beschuldigen : das Statik, völlig ohne Masse, ist ganz oben auf der Tonskala. Je mehr Masse, desto tiefer auf der Skala. Und bei diesem Verantwortlichmachen von Staffs und Publiks kann man die Massen oft regelrecht spüren – schwer, bitterernst, finster, eine Art Kampfesstimmung. Lässt man diese Massen weg, kann man sich sogleich auf konstruktives Tun konzentrieren, auf Spiele, auf Affinität und Erfolg. Eigentlich weiss das doch jeder Scientologe, der ein wenig studiert hat !

        Eine weitere Nebenwirkung von Massen ist nach meiner persönlichen Ansicht, dass Zeit ungenutzt verstreicht und Chancen vertan werden …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s