Schlagwort-Archive: geld

ANGESCHNALLT UND FESTGEZURRT,WEHE WENN DA EINER MURRT

eigentum der scientology kirche

_______________________________________________________

UPDATE:

Die Nichte vom Leader der Leader David Miscavige, ist am Di 5.11 um 22:45 Uhr in der ARD Sendung “MENSCHEN BEI MAISCHBERGER“  zu sehen. Dort spricht sie über die Zustände in der Sea Org und in der Scientology Kirche. Ja genau…… SIE ist die Tochter, des Bruders von David Miscavige, Ronnie Miscavige, der seinen Bruder nicht mehr ertragen konnte, und RAUS ist aus der Kirche, Scientology aber weiter praktiziert….da wo es am gesündesten ist…….Draußen!!!

Und ja, sie ist die Enkelin des Vaters von David Miscavige, Ron  Miscavige, der seinen Sohn auch nicht mehr ertragen konnte, und auch RAUS ist.

Hier der Link zur Sendung

_______________________________________________________

In den letzten Wochen ist in der Scientology Welt so einiges geschehen. Der Prozess gegen die Kirche mit  Monique Rathbun als Klägerin läuft auf Hochtouren. Der Prozess gegen die Kirche mit Louis  Garcia als Kläger wird immer spannender. Im Prozess  Laura de Crescenzo gegen die Scientology Kirche wegen Zwangsabtreibung geht es auch immer weiter, und man muss sagen, die Kirche verliert immer mehr an Boden. Das sehr bekannte Scientology Paar in Süd Afrika Gaye und Ernest Corbett, das viele viele Spendengelder in die Kirche bezahlt hat für nichts und wieder nichts, hat es mittlerweile auch satt, immer wieder wie eine Zitrone ausgepresst zu werden und ist nun auch ausgetreten aus der “Geldmachfabrik“ Miscavige Inc.

Dass die Scientology Kirche in Frankreich von der obersten Gerichtsinstanz u.a. wegen bandenmäßig organisierten Betrugs zu bedingten Haftstrafen für einzelne Scientologen, und Geldstrafen für Scientology-Organisationen (200.000 bzw. 400.000 Euro) verurteilt wurde, ist auch nichts mehr Neues. Natürlich wird sich die Kirche an den europäischen Gerichtshof wenden wie von ihr angekündigt, doch kann dieser das Urteil nicht aufheben. Aber das die Kirche diesen Weg gehen würde wissen wir ja mittlerweile schon, denn die Scientology Kirche hat immer recht, auch wenn sie unrecht hat.   Mittlerweile tut sich wohl in Deutschland auch etwas, wie uns Vöglein gezwitschert haben, auch hier wird  wohl gerade eine Klage von Ex Scientologen vorbereitet gegen die Machenschaften der Scientology Kirche. Mal schauen, ob wir darüber mehr hören werden.

Vor ein paar Tagen flog ein Zettel in unserer Redaktion herum, der direkt von OSA stammt. Er war nicht an uns gerichtet, jedoch an einige oder mehrere Scientologen die noch aktiv in der Kirche sind. Darauf stand wie viele Gewinne doch die Kirche in letzter Zeit gehabt hat, wie alles gut läuft, wie expandiert wird, wie super alles läuft mit den Objektiven und weiteres bla bla bla.

Im nächsten Satz stand dann, dass dies auch der Grund sei, warum viele Aussteiger gegen die Kirche schießen würden. Und nicht nur dies, aber dies auch der Grund sei, warum eine Menge Blogs entstanden seien, die die Kirche angreifen.

Da kam einigen von uns doch wirklich die Frage -WARUM?????- Schreibt die Scientology Kirche so etwas? Und warum verschickt sie das an einige Mitglieder?

Kann es sein, das diese Mitglieder in Verdacht gekommen sind, dass etwas nicht stimmt mit der Kirche?

Was ist eigentlich der Grund, warum Mitglieder immer noch in dieser Kirche Mitglied bleiben, obwohl ihre Org sich nicht verändert, keine oder kaum Clears produziert, keine oder kaum OTs hervorgebracht werden, obwohl die Kursräume ständig fast leer sind, obwohl Scientologen im echten Leben kaum etwas Sinnvolles machen, außer sich zu Tode arbeiten, obwohl die Mitglieder immer weniger werden, obwohl der eigene Weg die Brücke rauf ständig verändert wird, und somit das Ziel immer weiter rückt, obwohl man sie, wieder und wieder, das machen lässt, was sie schon getan und nochmal getan haben, obwohl einigen von ihnen seit Jahrzehnten sich nicht bewegen auf der Brücke, obwohl einige von ihnen behandelt wurden und werden, wie der letzte Dreck, und obwohl viele die es konnten, finanziell ausgenommen wurden wie eine Weihnachtsgans usw usw usw. ? 

Es ist schwer zu glauben, dass man so ein Leben führen kann. Doch macht man eine kleine, und so meinen wir es wirklich, eine kleine und grobe Analyse, finden wir doch den Grund leicht heraus. Wenn wir uns die Situation in Deutschland anschauen können wir einige Faktoren sehen.

Als Erstes ist es schon mal so, dass die meisten Scientologen nicht ins Internet schauen oder sich irgendwelche Sendungen anschauen, oder gar Zeitung oder Zeitschriften lesen, in denen etwas über Scientology steht, da es ja auch meist negativ ist. Fangen sie dann doch an zu lesen oder ein wenig zu schauen, kommt ihnen sofort in den Sinn, diese Dinge, die sie gelesen haben oder gesehen haben, sowieso nur von Menschen sind, die Scientology hassen und zerstören möchten, dass dies nur die Auswirkungen sind der großen Expansion die Scientology momentan erlebt. Die sogenannten SPs (unterdrückerische Personen) fangen an zu rebellieren, weil Scientology so erfolgreich ist auf dieser Welt.

Das ist das Erste was den Mitgliedern in den Sinn kommt in so einer Situation. Von daher ist ab dann die Devise so weitermachen, genau so weitermachen, da man ja auf dem richtigen Weg ist, und am besten alles meiden, was damit zu tun hat.

Ein anderer Aspekt ist der, das man aus der „Tabelle der Einschätzung des Menschen“ aus der Spalte „Wie jemand als Übermittler mit geschriebener oder gesprochener Kommunikation umgeht.“ Den Absatz ganz oben auf 4,0 (damit meinen wir einen Mensch der sehr weit oben auf der emotionalen Ebene ist, und somit sehr positiv in das Leben schaut) den Satz: (in eigenen Worten zum Verstehen für unsere Nicht-Scientologen Leser) „ gibt nur positive Kommunikation weiter, trägt zu positiver Kommunikation bei. Und schneidet schlechte negative Kommunikation ab, also gibt sie nicht weiter“

So wurde es von Hubbard in dieser Spalte beschrieben. Nun kommt der Scientologe daher der diese Zeile liest und wendet diese Datum auf jeglichen Bereich seines Lebens an, rechtfertigt damit jeglichen Nicht-Konfront, den er im Leben hat. Er hört auf, Dinge wirklich zu analysieren. Damit kommt er in die Situation nicht zu wissen, ob eine Sache wirklich schlecht ist oder einfach nur einer wahren Situation entspricht. Er schließt seine Augen vor etwas Schlechtem, was vielleicht gar nicht schlecht ist. Somit ist der erste Schritt zum  “nicht mehr selbst entscheiden können“ getan.

 Denn wenn man etwas nicht mehr analysiert, um herauszufinden, ob es wahr oder unwahr ist, ohne voreingenommen zu sein, so hat man die Tür geöffnet dafür, das andere einem sagen, ob etwas gut oder schlecht ist. Das falsche Umgehen mit den Werkzeugen der Scientology Technologie ist ein weit verbreitetes Manko unter den Scientologen. Und somit sehen wir auch hier, das ein Scientology Kirchen Mitglied sich auf keinen Fall mit dem beschäftigt, was in der realen Welt los ist.

Man möchte nichts davon wissen, warum die Kirche täglich immer mehr angegriffen wird, vor Gericht gezogen wird, und immer mehr Mitglieder verliert, denn so etwas macht man weit oben auf der Tonskala nicht. Hätte Hubbard das damals auch so gemacht, hätten wir wohl keine Scientology Technologie.

Ein anderer Aspekt ist ganz klar „DIE ANGST“…..die Angst ausgestoßen zu werden, die Angst seine ganzen Freunde zu verlieren oder die Familienangehörigen. Viele Scientologen kennen das soziale Leben außerhalb der Kirche noch nicht einmal richtig, denn da draußen gibt es ja nur Wogs. (Ausdruck für Nicht-Scientologen, der von den Mitgliedern im Laufe der Jahre so in den Dreck gezogen wurde und missbraucht wurde, das er jetzt als abwertend und klassifizierend gilt)

Und da sich Scientologen lieber untereinander tummeln, wächst somit die Angst, sein eigenes soziales “Netzwerk“, das man sich in den Jahren aufgebaut hat, zu verlieren und alleine da zu stehen.

Die größte Angst, die alles überbietende Angst, ist wohl die, und wie könnte man es besser erklären als mit dem meist gesagtesten Satz in der Scientology Kirche, besonders gerne benutzt von See Org Personal…….. „WILLST DU DIR DENN WIRKLICH DEN WEG IN DIE GEISTIGE FREIHEIT VERWÄHREN?“ und als kleine, aber ebenso effektive Sätze hinterher kommen meißt, um das Ganze noch zu verstärken……. „DU WEIßT SCHON, DAS DU DIR SO DEINE EWIGKEIT ZERSTÖRST UND NIE ERREICHEN WIRST“   oder „ DU WIRST DA DRAUßEN NIE WIEDER AUDITING BEKOMMEN KÖNNEN, DENN AUDITING GIBT ES NUR HIER, WAS DU DORT DRAUßEN FINDEN WIRST IST NICHT SCIENTOLOGY, SONDERN GEFÄHRLICH!“ und des Scientologen liebstes Kind das, dass ganze noch unterstreicht „DAMIT RISKIERST DU EIN SP DECLARE (eine Art Exkommunikation)

Ängste zu schüren, um Menschen folgsam zu machen ist in der Geschichte der Menschheit nichts Neues. Doch bekommt es einen besonders bitteren Nachgeschmack, wenn es von einen Gruppe angewendet wird, die der Menschheit erzählt, wie gefangen sie eigentlich sei, und wie man dieses Gefangensein beheben könne, und sich somit von den eigenen und den Zwängen der Gesellschaft befreien könne.

Dann gibt es einen anderen, auch wichtigen Gesichtspunkt, warum einige Scientologen, auch wenn sie wissen, das etwas nicht stimmt, einfach weitermachen, und das drei Äffchen System anwenden. Nehmen wir mal ein paar Beispiele aus dem realen Leben. In der Gegend um Frankfurt und um Hamburg  gibt es zwei große Firmen die Toner Kartuschen und Software und anderes verkaufen. Diese zwei Firmen werden von zwei Scientologen (unabhängig voneinander) erfolgreich geleitet. In den letzten Jahren hatten diese Firmen eine rasante Expansion. Das wichtigste Personal in diesen Firmen besteht zu fast 50 % aus Scientologen. Das heißt, nehmen wir mal an, die Inhaber dieser Firmen würden auf einmal sich bewusst werden und sehen, das die Scientology Kirche, der sie angehören, doch nicht die Traumkirche ist, wie sie eigentlich dachten. Denken Sie, diese zwei Herren würden anfangen mit den Scientologen Mitarbeitern darüber zu reden und darauf bestehen, das man aus der Kirche austreten müsse, da dort viele Ungerechtigkeiten geschehen würden und menschenverachtende Aktionen?  Denken Sie das? Wir wissen zb, das einer von diesen Herren genau weiß, was mit der Kirche nicht stimmt, doch weiterhin so tut, als sei alles in Ordnung, denn der Rubel muss rollen, und solange es geht, wird einfach Augen zu und weitergemacht.

Das sind nicht die einzigen Firmen in denen Scientologen arbeiten, wo die Inhaber der Firmen schon lange wissen, dass die Scientology Kirche mehr einer kriminellen Vereinigung ähnelt als einer Kirche. Doch auch da wird brav weitergemacht, wie in den verschiedenen Immobilien Firmen in Hamburg, Düsseldorf, Berlin , Frankfurt, München, Stuttgart, denn würde man es nicht tun, und darüber reden, würde man die ganzen Scientologen verlieren, die in diesen Firmen arbeiten, und vielleicht noch mit Repressalien seitens der Kirche selbst sich beschäftigen müssen. Doch der Hauptfaktor ist immer noch……. „Es läuft gut für mich, warum sollte ich daran etwas ändern“

Geld ist nun mal die treibende Kraft, die den Menschen Ehre und Gerechtigkeit vergessen lässt.

Die Scientology Kirche selbst weiß noch nicht mal im Geringsten, wie viele ihrer noch Anhänger eigentlich unter dem sogenannten Radar sind. Oder um es verständlicher zu machen, so tun als ob, in Wirklichkeit aber sich schon lange verabschiedet haben von der Kirche. Das geht sogar so weit, das einige von diesen Herrschaften  weiterhin kleinere Spenden für irgendwelche Aktionen zahlen, nur damit man in Ruhe gelassen wird und die ganze Situation nicht so auffällt.

Natürlich muss man gerechterweise sagen, dass es auch wirklich Scientologen gibt, die daran glauben, und voll und ganz hinter ihrer Kirche stehen, komme was da wolle, egal wie egal was. Ihre Loyalität geht weit über den gesunden Menschenverstand.

Aber auch dies gab es wohl in jeder Gruppierung zu jeder Zeit in der Geschichte. Menschen waren so loyal, das sie vergasen zu schauen und dadurch blind wurden für Ungerechtigkeiten und menschenverachtende Maßnahmen. Loyal zu sein ist eine fantastische und ehrenvolle Tugend, die es selten im Heute noch gibt. Doch Loyalität sollte man intelligent und  mit Weisheit zur Verfügung stellen, denn tut man dies nicht, kann dies verheerende Folgen haben. 1939-1945 war nur ein Bespiel für loyales Folgen in den Wahnsinn.  

________________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.

Advertisements

WIE MAN BLINDE, BLINDER MACHT

mind Kopie

Da sind wir wieder! Während unsere internationalen Blogs kräftig weiter gemacht haben, haben wir uns erlaubt, einen kleinen unangemeldeten Urlaub unseres deutschen Blogs zu erlauben. Nun aber werden wir wie gewohnt weiter machen. Wir hoffen, dass auch Sie eine schöne Urlaubszeit gehabt haben.

Natürlich haben wir nicht nur in der Sonne gelegen, sondern haben unsere Emails auch weiterhin bearbeitet und auf viele geantwortet. Einige waren es nicht unbedingt wert, unsere kostbare Zeit dafür zu opfern.

In der Zeit unserer Abwesenheit gab es natürlich auch viele neue News bezüglich der sogenannten “Scientology Kirche“, oder besser gesagt, wie sie sich am liebsten selbst nennt.

Die neue GAT 2 (Golden Age of Tech) oder war es 3 oder 4……..irgendwie haben wir aufgehört zu zählen. Aber um es einfacher zu sagen, die große Mitglieder-Verdummungs-Maschinerie ist voll in Gange. Hubbards Technologie wird durch die Mangel gezogen und erhält einen Feinschliff, bis dann zum Schluss nichts mehr übrig ist, und das Wirrwarr in den Köpfen dermaßen Verwirrung gestiftet hat, das auch der letzte Scientologe nicht mehr weiß, ob er Mann oder Frau ist.

Jetzt auch neu und im Angebot auf dem Scientology Jahrmarkt der “Pro“ Titel, den man bekommt, wenn man ein wahrer Spezialist ist, sowie COB es nennt, oder genauer die „exakte Natur von Spezialisten Training“. Er fügt noch hinzu, dass es 4 Arten von Training gibt……“Pro“ Wort Klärer, „Pro“ Supervisor, Auditor und Super Spezialist, was auch immer das sein mag. Das „Pro“ steht nicht einfach nur so da, sondern es ist die Garantie, dass derjenige, der dieses Training absolviert hat, mindestens 2x den kompletten Kurs gemacht hat, mit allem Piii Paaa Pooo. Um das Ende des Kurses einzuläuten, muss man dann mit voller Perfektion bestehen. „Das ist der Standard“, sagt COB. Klingt eigentlich gut, würde ein Außenstehender sagen, der nie etwas mit Scientology zu tun hatte. Womöglich würde er sagen „ Mensch…. wer will nicht mit einem Menschen zu tun haben, der etwas bis zur Perfektion kann?“ Was er aber vorfinden wird ist eine introvertierte, roboterhafte, maschinenähnliche Persönlichkeit, die meist nicht mehr für sich selbst denken, geschweige denn, selbst schauen kann.

Schauen Sie sich bitte das untere Video an, das von Marty Rathbun aufgenommen wurde. Die Personen die sie dort sehen, sind einige der Stalker die sich jeden Tag vor Rathbuns Haus stellten, über ein Jahr lang. Es sind die Resultate des GROßEN MEISTERS DAVID MISCAVIGE und seiner fantastischen umgewandelten Technologie. Schauen Sie diesen Menschen in die Augen und machen Sie sich Ihr eigenes Bild. Während  Sie sich das Video anschauen, und den Stalkern in die Augen schauen, fragen Sie sich nebenbei noch, ob bei diesen Personen noch “jemand zuhause ist“.

Nachdem Sie also jetzt gesehen haben, oder auch nicht, was das Resultat ist von Revers Scientology (falsch, bösartig angewandte Scientology) kommen wir zu unseren anderen good News aus dem Hause Scientology Kirche.

Wie viele bestimmt auch schon gelesen oder gehört haben, ist es endlich soweit, der König des Universums David Miscavige gibt im September/Oktober ( genaues Datum wird ständig verschoben) den Startschuss zur Eröffnung des Mega Super Power Gebäudes. Endlich!!!!!!  Das waren aber wirklich sehr sehr lange sechs Wochen. Fast schon absonderlich lange sechs Wochen! ( Rotes Volume XI LRH ED 301 INT Seite 383 Nr. 2 Super Power)  Dort schrieb Ron Hubbard nämlich schon im Dezember 1978, dass in den nächsten sechs Wochen der sogenannte Super Power Rundown freigegeben werden könne. Also lassen Sie uns einfach mal diese leichte Aufgabe hochrechnen…….

Dezember 1978 + 6  Wochen = 35 Jahre….na wer sagts denn, alles in Ordnung!!!

Natürlich gab es ein paar Tage Verzögerung, was ja normal ist, es mussten erst mal einige Millionen gesammelt werden, um das neue Gebäude zu finanzieren. Dieses Geld wurde natürlich bei den Mitgliedern gesammelt, wo sonst, wieder und immer wieder. Genaue Zahlen können wir Ihnen nicht wirklich zeigen, da die Scientology Kirche nicht wie alle anderen Organisationen, die Summen offenlegt für ihre Mitglieder, die gespendet haben, sondern es strickt verweigert, zu erklären, was damit gemacht wurde und wohin das ganze Geld gekommen ist. Hierbei handelt es sich aber nicht um Tausende von $$$$ sondern um Millionen von $$$$, da können Sie sich aber sehr sehr sicher sein, das die Geld-Mach-Maschine “SUPER POWER PROJEKT“ das erwirtschaftet hat, und immer noch tut.

Zur Eröffnung ist natürlich nicht jeder geladen, denn wir die Aussteiger dürfen da nicht rein. Es spielt dann auch keine Rolle mehr, ob wir auch einen Teil der Millionen gespendet haben. Bezahlt ist bezahlt, und die Scientology Kirche tut sich sehr schwer damit, Spendengelder wieder rauszurücken, die man bezahlt hat, auch wenn es bei einigen von uns schon fast 20 Jahre her ist, das sie große Summen für dieses Planeten rettende Projekt gespendet haben.

Um natürlich zu vermeiden, das sich Neugierige zur Eröffnung einschleichen, oder was noch schlimmer wäre, ein paar unabhängige Scientologen, sorgt man gerade dafür, das ein spezieller ID Pass mit Foto gemacht wird für diejenigen, die rein dürfen. Schließlich muss alles seine Ordnung haben in der Scientology Kirche, wenn das Tor zum Olymp geöffnet wird.

Der IAS Event, der sonst immer in Saint Hill England stattgefunden hat, wird dieses Jahr nicht wie gewohnt in England stattfinden, sondern auch in Flag, im Mecca der veränderten Technologie. Also alles in allem werden es zwei wunderbare Monate werden für die ganzen Mitglieder.

Und wie Lauri Webster in ihrem letzten Rundschreiben sagt, man soll Abendgarderobe mitnehmen, Party Kleidung, und Bankett Kleidung. Im Grunde schreibt sie, soll man vorbereitet sein für eine ganze Reihe großartiger Veranstaltungen. Da gibt es doch wohl nichts mehr dazu zu sagen, oder? Wir sind gespannt Lauri. Obwohl, vergessen hat sie da schon was…..Lauri hat vergessen zu sagen, das die Brieftaschen alle voll sein sollten, und die Kreditkarten gut geölt, denn gerupft wird sicherlich. Das ist wohl das Einzige, was sich nicht geändert hat in der Scientology Kirche.

Und in der Zwischenzeit, wo die Kirche diese ganzen „Hochleistungen“ vollbringt, sorgt man weltweit weiterhin dafür, dass sich die Spreu vom Weizen trennt. Weiterhin wandern Abgesandte der verschiedenen Scientology Kirchen zu Mitgliedern, um sie ja davor zu warnen, ja keinen Kontakt zu haben zu den ganzen Aussteigern. Weiterhin forciert man auch bei Familienmitgliedern die Zwangstrennung, oder bei Arbeitnehmern, die ausgestiegen sind, sorgt man dafür, dass sie ihren Arbeitsplatz verlieren, wenn sie in Firmen arbeiten, die von noch Mitgliedern geführt werden.

Sei es via Email oder persönlich wird weiterhin alles getan, dass sich Mitglieder von Aussteigern trennen. Wir haben einige Emails zur Aufforderung sich zu trennen erhalten von Lesern unseres Blogs die unterm Radar (ausgetreten aber nicht offiziell, und so das es keiner weiß) sind, und haben uns die Freiheit genommen, diese samt Namen und Absender an verschiedene staatliche Stellen, die sich sehr dafür interessieren, zu senden.

Denn auch wenn es nicht so aussieht gibt es doch verschiedene Institutionen, die sich für diese Art von Diskriminierung a la STASI sehr interessieren. Sie sind begeistert zu sehen, was hinter der Kulisse der so anständigen Scientology Kirche so geschieht. 

Veröffentlichen können wir diese leider im Moment deswegen nicht.

Ja, was gab es sonst noch so Neues außer die ganzen Statistiken, die nach oben schießen, wie sie David uns offengelegt hat Wöchentliche Stats:  241 Golden Age of Knowledge(Wissen) Kurse, 35 erweiterte Grade, 25 Purif, 26 Objektive, 5 Weg zum Glücklichsein Rd, 22 L’s, 4 Clears, 28 OT Levels, 6 OT VII.

Auf dem Super Power pgm, 121 Super Power Auditoren, 94 machen co-auditing: 1327 WDAHs, 56 floating TAs, 203 individuelle Rundown Abschlüsse, 5974 Wahrnehmungsdrills abgeschlossen.

1300  Cornerstone members werden noch dazu gerade vorbereitet, um die vorbereitenden Schritte zu machen, um super power zu erhalten. WHOOOOWWWWWW sagen wir da nur.

Das ist ein wenig wie beim italienischen Diktator Mussolini damals…..der hat bei den Militärparaden die Flugzeuge immer vorbei fliegen lassen, und sie dann in einem großen Wendekreis, so dass es keiner merkte, wieder und wieder vorbei fliegen lassen, damit jeder dachte, was Italien doch für eine Luftwaffe hätte. Das stärkte natürlich unwahrscheinlich die Soldaten und die Bürger Italiens, da sie dachten, mit so einer Militärmacht seien sie unschlagbar.

So macht es David Mussoli…..Miscavige auch, er nimmt seine Mitglieder, präsentiert ihnen das was schon da war, nur neu verpackt, lässt es sie alle nochmal zahlen, und nochmal machen, zählt die Statistiken, die natürlich in die Höhe gehen, das alles ein paar Jahre lang, bis es die meisten vergessen haben, dann nimmt er die gleichen Materialien, verändert sie ein wenig, verpackt sie wieder neu, gibt diesem “neuen speziellen“ einen ganz neuen Namen, lässt alle wieder zahlen für das, was sie schon paar Mal gezahlt haben, schickt sie wieder alle auf Kurs, und sonst wohin, und zählt natürlich wieder die Statistiken, die natürlich wieder nach oben gehen, und steht dann auf den Events vor den ganzen Mitgliedern, und lässt sich feiern für seine Arbeit die er geleistet hat für die Menschheit. Und wenn dann wieder ein paar Jahre vergangen sind, und die Mitglieder wieder im Laufe der Jahre vieles vergessen haben, zackkkkkk…….drei Mal dürfen Sie raten.

Und die linientreuen Scientologen die in der Zwischenzeit mürbe gemacht wurden, sei es im Kopf als auch in der Brieftasche, sind allzeit bereit, dafür aufzustehen und zu klatschen, und merken schon lange nicht mehr, was für ein übles Spiel man mit ihnen spielt.

Und während Miscavige und seine Gorillas damit beschäftigt sind, den Mitgliedern
das Blaue vom Himmel herunter zu lügen, sind eifrige unabhängige Scientologen
damit beschäftigt, sich weiterzubilden, und anderen zu helfen dies zu tun. Unzählige Abschlüsse, die wir hier nicht veröffentlichen,
werden weltweit gemacht ,darunter befinden sich Abschlüsse der unteren Grade, Abschlüsse der höheren OT Stufen, sowie Solo Nots und die L.Rundowns, viele Abschlüsse des Super Power Rundowns wurden im freien Feld schon geliefert und erreicht,
und das öffentlich oder im Untergrund. Und diese von vielen besser
ausgebildeten Scientologen, als man sie je in der Kirche im Moment finden wird.
Denn diese waren diejenigen, die früher Tausende von Stunden für die Kirche auditiert haben, bis sie merkten, wie übel man ihnen mitspielte, und deswegen beschlossen, als unabhängige Scientologen das zu geben, was Hubbard wirklich wollte.

Sogar Debbie Cook hat vor kurzem ihr OT V gemacht bei einem deutschen Flag
trainierten Auditor. Woher wir das wissen? Hatten wir es Ihnen nicht erzählt vor
ein paar Monaten, warum Daten auf einmal in irgendwelchen Mappen auftauchen? Der Perfekte Spion

Dachten Sie wir haben Spaß gemacht, als wir dies auf unserem Blog veröffentlichten? Dachten Sie wirklich, dass die Scientology Kirche des David Brutus Miscavige sich einfach so die Butter vom Brot nehmen lässt? Denken Sie an die Worte die Hubbard schrieb in Bezug auf „ Der Preis der Freiheit“. Auch Sie sollten sich daran halten.

UND DAS AUCH SIE SICH GEGEN DIE SCHMUTZIGEN SPIELE DER SCIENTOLOGY KIRCHE WEHREN KÖNNEN,
ZEIGT IHNEN MARTY RATHBUNS EHEFRAU MONIQUE RATHBUN……DIE EINE KLAGE, WEGEN
INTENSIVER UN ZERMÜRBENDER BELÄSTIGUNG, GEGEN DIE SCIENTOLOGY KIRCHE EINGEREICHT
HAT.  Ortega Blog Auf Englisch 

 

Und als kleines Update…..so sah ein teil des Scientology Int Management mal aus……..

fdfdff

Von links nach rechts: Kurt Weiland (Commanding Officer OSA Int.), Mike Rinder (LRH Personal PR Officer Int.), Janet Light (Director of IAS Administrations), Marc Yager (Inspector General for Admin RTC), David Miscavige (Chairman of the Board RTC), Norman Starkey (Trustee of LRH’s estate RTC), Ray Mithoff (Inspector General for Tech RTC), Mark Rathbun (Inspector General for Ethics RTC), Guillaume Lesevre (Executive Director Int.) and Ronnie Miscavige (Marketing Executive Int.).

Und jetzt, 2013 sieht es so aus:

xxxxxx

Von der Mitte zur Mitte: David Brutus Miscavige

__________________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.

SCIENTOLOGEN IM NEBEL

Petri Heil

Dieser Artikel ist überwiegend für unsere unabhängigen Scientologen gedacht, denn er enthält viele technische Daten, die für unsere Nicht-Scientologen-Leser keinen so großen Sinn machen. Wir bitten um Verständnis.

 

Fast jeder wird den Film „Gorillas im Nebel“ kennen, damit hat unser Titel zwar  nichts zu tun, denn wir meinen einen ganz anderen Nebel, der viele viele Scientologen umgibt.

Dieser Nebel scheint so stark und undurchdringlich zu sein, das EGAL was der Führer der Scientology Kirche für eine Musik auflegt, fast alle noch aktiven  Kirchen-Scientologen dazu bringt, nach dieser Musik zu tanzen und tanzen und tanzen und tanzen und tanzen.

Dabei ist es auch relativ egal, ob der gute Mann und sein Clan immer wieder dieselbe Musik auflegt. Die Scientologen machen Ohren, Mund und Augen zu, und tanzen schön im Gleichschritt, lächelnd und überglücklich, das jemand da ist, der sich um sie, und ihre Zukunft sorgt. Blind vertrauen sie den Worten ihres großen Führers. Neiiinnnn, wir meinen nicht L Ron Hubbard, der nämlich war ja “nur“ der Gründer der Scientology Religion.

Wir reden von David Miscavige, dem großen Führer der aktuellen Scientology Kirche auf internationaler…..ach was…..intergalaktischer und viel weiter, Basis.

Wir wissen ja mittlerweile alle, das die GAT I (GOLDEN AGE of TEC),  oder im Fachjargon  ‘‘ der Blinde leitet den Blinden“, herausragende internationale Erfolge feiern kann. Nämlich, das die Organisationen LEER sind.

Und wie wir wissen ist ja dies noch nicht genug, denn Miscavige und sein Clan möchten nur das Beste für die gut zahlenden Schäfchen, und deswegen hat er jetzt auch noch die GAT II erfunden, die technisch so präzise und messerscharf ist,  das LRH sicherlich stolz auf ihn wäre. Wahrscheinlich müsste L Ron Hubbard auch nochmal die GAT I  UND die GAT II machen, denn was hat ihn wohl da geritten 1965, als er schrieb „1. Die korrekte Technologie haben 2. Die Technologie kennen.  Der oben erwähnte Punkt 1 ist getan worden. Zwei ist von vielen erreicht worden.“

Tja …..aber das Problem besteht ja nun nicht mehr, denn erstens ist Hubbard nicht mehr da, und zweitens ist ja nun David da, der sich um alles kümmert und die Fehler weg macht, die in den ganzen Jahren gemacht wurden.

Aber jetzt genug der Ironie, nicht das wir hier noch als ‘‘ Witzbolde und Herabsetzer “ abgestempelt werden.

Wir wissen, das die GAT II schon voll in Gange ist, denn Horden an OTs, also nicht so ganz OTs denn sie haben ja noch keine GAT II gemacht, werden nach Flag beordert, um auf GAT II zu starten. Einer unserer Leser , Hamburger Jung, berichtetet uns kürzlich, das einer seiner guten Bekannten, auch aus Hamburg, der gerade oder besser schon lange auf OT VII ist, nun nach Flag ist, um den Purif zu machen.

Und bevor Sie fragen…… ja, er hatte ihn schon gemacht, aber das war ja der alte Purif, vor der GAT II. Deswegen war er auf der Suche nach 50.000 € unter seinen Scientologen Freunden, um den Purif, die Objektive und sonst noch ein paar Kleinigkeiten zu machen, die man so braucht als nicht GAT II OT.

Aber nicht nur OTs haben die Ehre, auch alle technischen Mitarbeiter der Organisationen weltweit, und natürlich auch die Publics geben sich „mal wieder“ die Klinke in die Hand, um „mal wieder“ „technische Perfektion“ zu erlangen, und um natürlich ihre Brieftaschen zu erleichtern.

Da kann man nur sagen „Petri Heil“,…..die Fische haben wieder angebissen. Frei nach dem Motto, „Gut ist uns nicht gut genug“ fliegen jetzt wieder haufenweise Geldscheine und Kreditkarten durch die Welt der Scientology Kirchen.

Mike Rinder schrieb gestern auf seinem Blog einen neuen Artikel, wo es um einen der vielen Winning Events ging, wo Miscavige persönlich sprach und sich der Probleme der Scientologen annahm. Aber er wälzte nicht nur Probleme, sondern natürlich hatte er auch Good News für die Scientologen, die es wie immer nicht auf den Stühlen hielt, und ihm mit viel Beifall applaudierten. „Denn er ist ja der COB, er weiß genau was für uns gut ist“, haben da wohl einige im Nebel stehenden Scientologen gedacht.

Dies kann man genau erkennen anhand eines Auszuges, den ein treuer Anhänger von Miscavige auf Facebook postete.

Aber lesen Sie einfach selbst, und wundern Sie sich nicht, das der Name Voldemort auftaucht, wir reden nicht von Harry Potter, sondern so nennt Mike Rinder seinen Ex-Boss David Miscavige.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Voldemort war auf der Graduation echt toll. Kannst Du Dir vorstellen, er dupliziert tatsächlich die Probleme der Studenten, die sie mit den Instant reads haben!

Aber dann fragt man sich wieder, wie schwer kann es sein, zu wissen was verkehrt ist, wenn man es doch zuvor selbst kreiert hat?

Und Taiwan wird die nächste Ideale Org sein!! Lustig, denn wenn Du auf der Maiden Voyage7 (Jungfernfahrt der Freewinds), oder war es 8, vor Jahren warst, würde es wie ein Déjà-vu sein. Aber dann wieder, mit der Dringlichkeit den Planeten zu klären, ist ein Verzug von 7 Jahren nicht wirklich wichtig. Gott sei Dank ist der Verzug nicht so lang wie in Harlem…Oder Battle Creek, or New Haven, oder Capetown, oder, oder, oder…

Hier ist ein Auszug von einem Bericht der auf Facebook veröffentlicht wurde. Sieht so aus, als wäre die Scientology-Freunde-Facebookseite eine Art von arschkriechendem Wettbewerb.

“Wow… die heutige Graduation hat die letzten 3 echt übertrumpft…GAT2 wird in 18 Sprachen veröffentlicht…. Das Gebäude für die Ideale Org Taiwan ist grundsätzlich fertig, und wird mit der Veröffentlichung von GAT2 eröffnet…. Die ersten chinesisch-sprechenden Auditoren (sie studieren auf Chinesisch, nicht in Englisch) sind in Ausbildung… ein neuer Studenten Hut und Metering Kurs, welche nur noch ein Bruchteil von Zeit brauchen von den zu vorigen- 172 Abschlüsse von GAT2 Studenten-Hüte-Kurs bis heute! Und wenn Du jemals Schwierigkeiten mit Instant Reads hattest…. Die Hilfe kommt! Es ist einfach unglaublich, wie COB die Probleme der Studenten DUPLIZIERT, in die sie reinlaufen…. Er hat begeistert vom Metering-Kurs geredet, und wie es werden wird. Ich möchte hier nicht so viel wiedergeben, da es schnell anders verstanden werden könnte(alter-ised), aber ich habe völlig verstanden, dass er 100% iges Vertrauen hat, das jeder, der jemals Probleme mit dem Metering hatte, diese nie mehr haben wird!

Graduations sind wie Int-Events hier…. Bleib auf dem Laufenden, oder komm vorbei und schaue selbst.

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Da kommt uns wirklich die Frage, und das müssen wir auf gutem deutschen Straßen Jargon sagen, denn das trifft es genau auf den Punkt……  „ WIE LANGE LASSEN SICH DIE KIRCHEN SCIENTOLOGEN NOCH SO VERARSCHEN, BIS SIE IHREN KOPF AUS DEM NEBEL HERAUSBEKOMMEN UND VERSTEHEN, DAS SIE VERARSCHT WERDEN?

_____________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.

 

VERTIKAL UND ZIELGERADE

Vertikal und zielgerade gehen Miscaviges Statistiken nach oben. BUMMMMMMMM macht es jedes Mal auf den Gewinner- Veranstaltungen des David Miscaviges und seiner treuesten Dienern. Man kann es in den verschiedenen Organisationen förmlich spüren, wie die Expansion in Gange ist. Fast jeder denkt sich dabei….“WHHHHOOOOWWWWWWWWW, Scientology expandiert wie verrückt, WAHHHHHNNNNSSSIIINNNNNNN.“

Aber leicht entsteht bei dieser ganzen vertikal nach oben gehenden Geschichte die Frage „Wann ist es eigentlich bei uns soweit, wann expandieren auch wir so sehr?“  Damit diese Gefühl des GEWINNENS auch lange so bleibt bei den gut bezahlenden Scientologen, ist es wichtig, ein wenig nachzuhelfen, wenn es dann mal nicht so gut läuft  in der Scientology Propaganda Kirche.

Nach guter Goebbelschen Manie wird das passend gemacht, was nicht passend ist. Warum auch nicht, die schlafenden Scientologen glauben sowieso alles was man ihnen erzählt.

Wenn dann halt mal auf einer der neuen Scientology idealen Kathedralen Eröffnungsveranstaltung nicht so viele Besucher sind, werden entweder, wie auf der IAS Veranstaltung, Komparsen bestellt, die die Stühle füllen, oder was weitaus praktischer ist, und natürlich BILLIGER, einfach ein paar hundert, zweihundert, oder mal siebenhundert, ach egal …..zweitausend Menschen einfach ins Bild kopiert…….. strahlend natürlich und voll in Übereinstimmung mit dem Leader der Leader. Who cares ?

Da sind sich Miscavige und sein Team einig, das noch nicht mal Goebbels ihnen das Wasser reichen könnte.

Hauptsache der Rubel rollt, und das nur in eine Richtung.

Wahrscheinlich weiß es schon fast jeder, aber trotzdem möchten wir es einfach auch hier posten.

Bei der Eröffnung der bombastischen, grandiosen, glorreichen, wunderbaren, neuen Idealen Org in Portland zählte die Kirche 2500 Besucher, die jubbbbeeeelllnnnnddddd aufschrien, als die Tür in ein neues Miscavige Paradies eröffnet wurde. Trotz aller Absperrungen, und trotz aller Mühe, alles geheim zu halten, filmte und fotografierte man die Lüge, oder besser gesagt, eine weitere Lüge des Scientology Kirchen Propaganda Ministers.

„Die Scientology-Pressestelle sprach von über 2.500 Gästen bei der Einweihung der neuen Idealen Org in Portland – gemäß Augenzeugen waren es zwischen 450 und maximal 750 Personen.“

Die Fotos zeigen genau, wie Scientologen demnächst für DUMM verkauft werden, wenn man die glorreichen Fotos dann sehen wird, auf den Hochglanz  Magazinen

ES ÄRGERT UNS SEHR, DAS SCIENTOLOGEN FÜR DUMM VERKAUFT WERDEN SOLLEN.

SO ZEIGT SICH DIE ORGANISATION, FÜR IHRE MITGLIEDER……..WUNDERBAR

1363901267728-scientology1

SO SAH ES WIRKLICH VON OBEN UND DER SEITE AUS…..WAS MITGLEDER ABER NICHT SEHEN SOLLTEN……

1363901271109-scientology3

401958_571191466235724_2125527873_n

UND SIEHE DAAAAA, ……. ZAUBEREIIIIIIIII……JESUS VERWANDELTE WASSER ZU WEIN, MISCAVIGE VERWANDELT BÄUME ZU SCIENTOLOGEN

scientology-photoshops-attendance

EXXXPAAANNSSIIIIOOOOONNNNN

400574_571184572903080_1513922650_n

WAS BLEIBT DA NOCH ZU SAGEN………..

comm-ev-dm-photo

UND HIER NOCH EIN FILM DES GANZEN (ohne ton)

UND WENN DAS DER ORGANISATION ALLES ZU BUNT WIRD IN DEN MEDIEN, DANN HAT MAN JA ANWÄLTE DIE KRÄFTIG ZENSIEREN

14052012-daily-mail Kopie

(Fotos und Film von Hawkins ,Bunker und einigen anderen die da waren)

______________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.

SIE HABEN POST

brief

Dies ist eine neue Serie von veröffentlichten Emails, die uns von Lesern zugesendet wurden und auch weiterhin werden. Wir werden diese neuen Artikel ab und zu zwischen unseren anderen Artikeln hineinschieben. Und dies wird stets mit der Überschrift “ SIE HABEN POST “ erscheinen. 

Zu diesem neuen Beitrag braucht es wenige Worte der Begleitung. Er wurde uns von einem Scientologen aus der Geschäftswelt mit der Erlaubnis, ihn zu veröffentlichen vor einiger Zeit zugesendet.

Ich bin ein Noch-Public der Scientology Kirche. Ich schreibe noch, aber meine Entscheidung aus dieser Kirche auszutreten ist eigentlich schon seit längerem gefallen.  Mein einziges Problem an dieser ganzen Sache ist, das einige meiner Mitarbeiter Scientologen sind. Ich selbst habe es bis an die Spitze der Brücke gebracht.

Warum kam es eigentlich zu dieser Entscheidung? Die Kirche würde sagen… „Ganz klar, zu viele Overts“, aber dies ist nur eine simple und nicht so intelligente Art, die Verantwortung von sich zu werfen, ohne eine wirkliche Prüfung der Sachlage zu machen.

Wir sind ja nicht alles Idioten, sondern wir haben Ohren zum Hören, und Augen zum Sehen. Und was wir gehört und gesehen haben, haben wir nun mal gesehen und gehört.

Aber die wirkliche Sachlage würde wohl ein erschreckendes Bild zeigen, ein Bild, das die Kirche selbst nie zeigen würde.

Ich bin schon seit sehr langer Zeit Scientologe, und ich habe gute, sowie schlechte Dinge erleben können in der Scientology Kirche. Aber das denke ich, ist eine ganz normale Sache, die einem das Leben so bereitet, ob in der Kirche  oder draußen im Leben. Ich habe auch sehr viele Menschen in dieser Zeit kennenlernen dürfen, viele verschiedene Menschen, sehr, sehr nette Menschen, schlaue Menschen, dumme Menschen und sehr bösartige Menschen. Also eigentlich auch hier, wie im echten Leben.

Wenn ich mich nach so langer Zeit Scientology so anschaue, muß ich sagen…….„Es geht mir nicht schlecht, ich lebe noch“ trotz aller Schwierigkeiten deren Weg ich gekreuzt habe. Das heißt nicht, dass ich überwiegend Schlechtes erlebt habe, aber man könnte sagen, dass es sich aufteilt. Der Weg den ich beschritten habe, ist nicht immer leicht gewesen, obwohl es da heißt „Umso mehr du die Brücke hochgehst, umso mehr Kontrolle hast du über dein Leben“

Das ist ein wunderbarer Satz, aber leider gilt er nicht, wenn du in der Scientology Kirche bleibst.

In der Scientology Kirche zu bleiben bedeutet, dein Leben voll und ganz in die Hände von mehreren Personen zu geben, und dabei deren Willkürlichkeiten ausgesetzt zu sein. Es gibt Momente da kommst du dir vor, als seist du eine Zitrone, die jeder Mal nimmt und sie ausdrückt, wenn er sie gerade mal brauch. Und wenn ich das sage, meine ich nicht nur das Geld, das einem immer wieder abverlangt wird, sondern ich meine, was weitaus wichtiger ist…… DIE SEELE.

In der Scientology Kirche zu bleiben bedeutet für mich genau dies. Wenn ich bedenke, das jeden Tag mein Telefon mindestens 50 mal klingelt, ich circa 40 Emails zu beantworten hätte, wenn ich es tun würde….. Und hiermit meine ich nicht die ganzen Firmentelefonate und Firmen-Emails, sondern ich meine die Telefonate und die Emails, die aus den verschiedenen Scientology Kirchen weltweit kommen, die eigentlich nur eines möchten: GELD, AUF KURS KOMMEN, BEITRAGEN, DIES RETTEN, JENES RETTEN, NOCH MEHR BEITRAGEN, NOCH MEHR GELD, DORT HINREISEN, UND WOANDERS HINREISEN, BEI SPECIAL PROJEKTEN DABEI SEIN…usw usw usw. Und wehe dem, wenn ich nicht beigetragen habe in irgendeiner Form, da flogen mir die Reports nur so um die Ohren, und selbstbezahlte Sec Checks waren dann schon an der Tagesordnung, wenn ich dann nach Flag flog.

Umso mehr ich die Brücke hochging, umso mehr verstärkte sich dieser “Einfluss“ seitens der ganzen Organisation weltweit, er wurde so intensiv, das ich gar nicht mehr merkte, wie sehr ich doch unter diesem Einfluss stand. Nebenbei habe ich ja noch meine Firma und meine Mitarbeiter, denen ich ja auch einen Teil von mir widmen mußte.

Nach dieser ganzen Zeit als Mitglied der Scientology Kirche aber fragte ich mich vor kurzem, was hat sich eigentlich durch meine Hilfe die ich geleistet habe, ob finanziell oder körperlich, verändert auf der Welt durch Scientology?

Dies ist ein Frage, die ich mir wirklich vor kurzem gestellt habe…..“ WAS HAT SICH WIRKLICH VERÄNDERT DURCH MEIN TUN? “

Oder, was hat sich wirklich verändert durch das Tun von uns allen, und damit meine ich alle Scientologen Weltweit? Hat Scientology ein besseres Ansehen? Hat Scientology effektiv in meiner Umgebung etwas Gutes vollbracht, wie z.B. weniger Drogen, weniger Kriminalität, weniger out-Admin?

Sind Scientologen aktiv an Projekten beteiligt, die von Regierung oder Kommunen gesponsert werden? Ist Studiertechnologie weit verbreitet in Schulen, oder zu mindestens ein wenig vertreten in Schulen, bei so viel Geld, was ich und andere für die verschiedenen Kampagnen gespendet haben?

Wenn ich mich so umschaue, und ich rede jetzt von Deutschland, was macht ein Scientologe eigentlich so Gutes in seiner Umgebung? Was hat sich durch ihn verändert? Was ist durch ihn besser geworden? Natürlich, wir hatten hier vor kurzem zwei Freiheitsmedaillen-Gewinner, was auch ganz nett ist. Aber wenn ich mir die ganzen Gelder und die ganze Zeit anschaue die ich und andere darin investiert haben….. was hat sich da wirklich verändert? Rechtfertigt dies die Millionen die gespendet wurden, und die Tausende an Stunden Zeit, für z.B. Kampagnen gegen die Psychiatrie. usw? Sind zwei Personen, die nun nach über dreißig Jahren endlich einen Preis bekommen haben für ihr Schaffen, das Resultat von unzähligen Millionen gespendeter Gelder? Liegt das in Relation dazu?

Was sieht man sonst in Deutschland, was mein Tun und das Tun anderer Scientologen zeigt, nach über dreißig Jahren? Ein paar große Gebäude , die mit unserem Geld neu erworben wurden! Das soll es  gewesen sein?

Was ist mit den Versprechungen die uns gemacht wurden…… „Wenn erst mal die idealen Orgs stehen, dann werden wir es schaffen, und die Menschen werden nur so hereinströmen“ was ist damit?

Seit Ihr mal in letzter Zeit in diesen schönen Gebäuden gewesen? Ich habe es getan, und es ist alles andere als schön was man da sieht. Sie sind leer! Und das schon seit Jahren! Seht Ihr irgendwo eine Werbung von Eurer Kirche in der Stadt hängen? Ich meine so eine Art Rundumschlag, an Säulen, in Kinos, an Plakatwänden usw?

Ich nicht!

Ist denn das Super Power Gebäude auf, für das ich vor circa 13 Jahren eine WIRKLICH große Summe gespendet habe? Ich glaube nicht!

Aber abgesehen davon, was ist mit den ganzen Scientologen in Deutschland die in den Orgs herum vegetieren, die alt geworden sind, und immer noch seit Jahren sich nicht auf der Brücke bewegen, geschweige denn, Auditoren geworden sind. Unfähig?

Und was ist mit den ganzen OT VIIIern die schon seit Jahren darauf warten, weitermachen zu können, um endlich auf OT IX und X zu starten? Ich kenne einige von ihnen die sich heimlich ab und zu noch auditieren,  weil sie nicht wissen, ob es noch jemals weitergehen wird.

Ich könnte stundenlang weitermachen und viele andere Fragen stellen, genauso könnte ich weitermachen, Dinge aufzuschreiben, die ich in meiner Zeit als aktiver Scientologe gesehen habe, darunter auch solche, die nicht unbedingt nett waren. Aber das würde wohl ein wenig mehr Zeit brauchen.

Jetzt bin ich an diesen Punkt gekommen, wo ich für mich realisiert habe, das mit diesem Scientology, was uns hier aktuell geboten wird, etwas sehr falsch läuft.

Hat das überhaupt noch etwas mit der ursprünglichen Scientology zu tun?

Es macht keinen Spaß mehr. Es dreht sich nur noch um eines, um Geld. Das ist das, was Scientology für mich heute noch ist, eine riesige Geldmaschine. Natürlich sieht man auf den Flag Magazinen die ganzen Menschen mit ihren OT VIII Zertifikaten, aber glaubt mir, dafür habe sie bluten müssen. Einige von ihnen, und ich kenne viele von ihnen persönlich, waren schon seit 15 bis 17 Jahren auf OT7 und haben Unmengen an Summen locker gemacht, und das jede sechs Monate.

Der Verschleiß von Scientologen die es nicht schaffen ist immens, und seid gewiss, darüber gibt es keine Statistik.

Viele Scientologen haben den Braten vor mir schon gerochen, und haben der Kirche den Rücken gekehrt. Auch viele Freunde von mir habe damit aufgehört, ihre Kirche zu unterstützen, auch wenn sie immer noch ab und zu in die Organisationen gehen, um einen Event zu sehen, der sowieso das zeigt, was nicht der Wahrheit entspricht.

Ich lese schon seit einiger Zeit auf diesem und anderen Blogs, die von Aussteigern, so nehme ich an, gegründet wurden. Es ist gut, dass es diese Informationen gibt, die genau das wiederspiegeln, was ich teilweise auch erlebt habe.

Ich verfolge auch aufmerksam die ganzen hochrangigen Aussteiger-Geschichten, wie z.B. die von  Debbie Cook, die ihre Geschichte erzählt hat, was sehr gut war, um dann in der Versenkung mit den Millionen der Kirche zu verschwinden, und für immer ihre Klappe halten wird. Was weiter nicht schlimm wäre, wenn es sich nicht um unsere Millionen handeln würde, die wir gespendet haben, um vielleicht ein paar Kampagnen gegen die Psychiatrie zu finanzieren, so hat man uns zumindest erzählt.

Mit Spannung verfolge ich auch Marty Rathbuns Blog, bei dem ich, um ehrlich zu sein, momentan nicht genau weiß, wo seine Reise hingeht, und was er da gerade macht oder vorhat. Vielleicht hat er seine Gründe dabei, vielleicht aber auch nicht.

Mike Rinders Blog ist, wie ich finde, am spannendsten von den Außerhalb-Europa-Scientology-Bloggern, denn er  liefert eine Menge Information, wie es wirklich in den Organisationen aussieht. Ein guter Freund von mir sagte mir vor kurzem „Schau nicht ins Internet, da sind so viele Lügen über Scientology drin“, und das in einem Zeitalter wo es ohne Internet gar nicht mehr geht……. der Arme.

Doch dachte ich mir dabei, nehmen wir mal an das mehr als die Hälfte gelogen sei, was Cook, Rinder, Rathbun, und die ganzen anderen Hunderte erzählen, wäre das, was dabei herauskommen würde, immer noch erschreckend genug.

Ich habe gemerkt, das es eine Menge Verwirrung gibt, sei es in der Scientology Kirche aber außerhalb genauso. Wenn man so in den verschiedenen Kommentaren liest, auf den verschiedenen Blogs weltweit, kann man herauslesen, das es auf einmal eine Menge alte und neue “Hüter der Tech“ gibt. Verschiedene Meinungen und verschiedene Ansichten, wie es ist oder wie es hätte sein sollen, oder wie es sein wird. Für frische Aussteiger nicht gerade die Sahne auf der Torte. Ich für meinen Teil werde mich an das halten, was für mich gut war und auch weiter, hoffe ich, sein wird.

Dieses System, was das INT Management und seine Gefolgschaft momentan fährt, wird nach hinten losgehen.

Und JA, ich habe einen großen Overt begangen, und zwar gegen mich selbst, ich habe Dinge gesehen und Dinge gehört und habe einfach so getan, als seien sie einfach mal so geschehen, und einfach weitergemacht. Ich habe oft zugelassen, das Idioten mir vorgeschrieben haben, was ich tun soll, oder wie ich sein soll, ich habe meine Persönlichkeit soweit heruntergeschraubt, damit ich all dies akzeptieren konnte, was da vor sich ging, aus Interesse oder aus Angst, alles zu verlieren. Aber das spielt letzten Endes keine große Rolle. Denn, am Tag wo ich beschlossen habe einfach so zu tun als sei nichts, und einfach weiter lächelnd in die Org gegangen bin, war der Tag, wo ich schon alles verloren hatte, mich selbst, meine Ehre, meine Ideale.

Und um alles ein wenig hier abzurunden möchte ich eine Freundin von mir zitieren, auch eine ausgestiegene Freiheitsmedaillen-Gewinnerin, die nach einem Besuch in der Idealen Org in Rom 2010 gesagt hatte, wobei sie den desolaten Zustand der Staffs und der kompletten Org beschrieben hatte, die wie alle Idealen Orgs für die wir gespendet haben, leer leer leer war……..

Geht weg, solange Ihr könnt!

Folgt eurem Gefühl !

Ihr habt zu 100 % Recht,

Die ganze Sache ist ein Wahnsinn !

                    Und als kleinen Leckerbissen….

                           möchten wir natürlich

                               auch dieses posten.

  Eine weitere Sicherheit, dass es auf der Brücke auch ohne Kirche weitergeht

         Das Zentrum „Die Lehre vom Wissen“ in Offenbach/Hessen

                                        Hat jetzt offene Türen

                   Alles alles Gute, viel Erfolg, viele PCs und Studenten  

eroeffnung-5

eroeffnung-3

eroeffnung-2

______________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.

ERST KOMMT DAS GELD….. DANN DIE MAGIE UND ZUM SCHLUß DIE EXPANSION

OT POWER

Wir haben uns lange damit beschäftigt zu verstehen, was sehr viele Scientologen dazu bewegt, Dinge zu tun, die eigentlich irrational sind und ohne Sinn. Dinge, wie z.B. sich hoch zu verschulden, andere Scientologen um ihr Geld zu bringen, weil sie es sich geliehen haben und nicht zurückzahlen, hohe Kredite aufzunehmen, die am Ende schwer zu begleichen sind, und denjenigen, der den Kredit genommen hat, dazu führen, ein ständiges sogar über Jahre/Jahrzehnte finanzielles Problem zu haben. Oder ständig auf einem Minimum zu leben, um alles in die Organisation hereinzubuttern was man so verdient im Laufe eines Lebens. Was bringt einen dazu, sein ganzes Hab und Gut zu verkaufen, um dann für verschiedene Nicht -Brückenschritte, wie die Ls, Super Power, Prosperity- Rundown, usw. zu bezahlen, oder auch um „nur“ die Brücke hinauf zu gehen bis Clear, um dann weiter die höheren Stufen der Scientology  zu machen?

Natürlich ist einer der Gründe vielleicht Verantwortung zu tragen, um diesen Planeten zu “retten“. Das zu mindestens ist einer der vielen Gründe die man so hört von verschiedenen Scientologen.

Doch wie schon gesagt ist es einer der Gründe von vielen. Doch wenn man sich die Hochglanz-Magazine der Scientology so anschaut………

vereingt für expans

best of best

magie

kann man einen Bestimmten herauskristallisieren. Es ist der ewige Zustand nach dem der Mensch schon immer getrachtet hat.

MACHT!!

Nun, was beinhaltet dieses Wort in der  Miscavige Scientology Welt? Es beinhaltet so Vieles, Dinge wie z.B. Größe, Ansehen, Gesundheit, Reichtum, geistige Stärke, Fähigkeiten die andere nicht haben, schnelles Geld auf einen leichten Weg zu machen, riesige Expansion, Schönheit, Glücklich sein, anders sein, spezieller sein als andere, “Zaubertricks“ können, frei sein, individueller sein, erfolgreich sein usw usw.

Dies zu erreichen ist natürlich nicht nur unter Scientologen weit verbreitet, sondern auch in der ganz “normalen“ Welt des nicht Scientologen.

Um dies zu erreichen aber, und mit diesem Glauben voller Vertrauen der Organisation gegenüber, zwingt sich manch Scientologe, Dinge zu tun, die er später oft bedauert hat. Denn um all dies zu erreichen, muss man in Miscaviges Scientology erst mal eine Menge hinblättern, denn das ist, was einen “guten“ Scientologen ausmacht.

In Vergessenheit geraten da ganz und gar die fundamentalsten Sachen, die LRH uns aufgeschrieben hat, wie Training und das Gradienten Weise Herangehen an einen besseren Zustand, dessen Ziel es ist, sein eigens Leben besser zu meistern, und dabei nicht allzu oft “zerschmettert“ zu werden vom Leben selbst.

Schaut man in die Magazine liest man oft z.B. von OT Phänomenen,

OT PHENOM

die einem auf dem Weg die Brücke hoch passieren. Ist man dann auch “soweit“ und hat diese Fähigkeiten nicht, fängt so mancher an, sich deswegen abzuwerten und klein zu machen. Redet man dann in der Org darüber, wird einem oft nahegelegt, schnell und am besten gestern die Brücke hochzugehen, damit man dann auch solche Wunder erfahren kann.

Somit hat Scientology einen ganz anderen Stellenwert bekommen als es eigentlich ursprünglich haben sollte. Scientology wird hiermit, wenn man es so liest, fast zum Paranormalen hoch stilisiert. Natürlich werden unsere “speziellen Scientologen Leser“ jetzt einen Aufschrei tun und sagen „ Seht Ihr, die sind SPs (Unterdrücker) denn sie werten die OT Fähigkeiten von OTs ab.

Dagegen müssen wir aber sofort protestieren, denn keinesfalls möchten wir hier irgendwelche OTs oder Scientologen und dessen Fähigkeiten in Frage stellen, wenn sie dann welche haben. Gut für sie!

Die Organisation aber tischt gerne den Scientologen Wundermärchen auf, um an ihr Ziel zu kommen, nämlich den Scientologen Geld aus der Tasche zu ziehen.

Wer hat nicht schon mal gehört….“ Wenn Du die Ls machst wirst Du danach so stabil und erfolgreich sein, das Du expandieren wirst ohne Ende“, oder „Dank den ganzen OT VII die sich auditieren ist die Berliner Mauer gefallen“ oder „Wenn Du bis OT VIII gemacht hast, kann Dich nichts mehr umhauen und Du wirst totale  Kontrolle in deinem Leben haben“

Mag sein das dies bei einigen eingetreten ist, doch was ist mit den ganzen anderen, die von ganz oben auf einmal bis nach ganz unten gefallen sind, sei es Finanziell oder Gesundheitlich?  Was läuft hier falsch?

Scientologen die keine Ausbildung haben, lässt man auf einmal die Ls machen für 100.000$, damit sie dann, dies ist die Idee, ganz groß herauskommen. Die Enttäuschung ist dann aber doppelt so groß, wenn man sieht, das es bei einigen gar nicht so ist. Oder wie groß ist dann das Entsetzen, wenn man nach OT VIII wiederkommt und das Leben setzt einem trotzdem zu? Die Organisation jubelt gerne ihren Mitgliedern Geschichten unter die nicht wahr sind, oder die einer ganz anderen Sparte angehören.  Und wie immer missachtet sie dabei auch jegliche wichtige Information, die uns von LRH gegeben wurde. Abgesehen dass es jedem Einzelnen schaden kann, schadet es Scientology am meißten. Das Management mit ihrer jahrelangen Taktik, hat Scientology zu einer Sekte werden lassen, in der es Dinge gibt, die der wahren Realität so weit entfernt sind, wie man sich nur vorstellen kann.

Das Geistige hilft einem sehr weiter, doch vergessen wir niemals das, da wo angepackt werden muß, sollte man sich einfach die Ärmel hochkrempeln und nicht nur darauf warten, das ein Postulat sich erfüllt, ohne dass man auch wirklich etwas tut. Kommen sie auf einen Level, der Sie wirklich stabilisiert, bilden Sie sich aus, lassen Sie sich auditieren, und packen Sie das Leben so an, wie es wirklich ist. Und nicht, wie es sein wird NACHDEEEEMMMM Sie das getan haben was man Ihnen in der Kirche erzählt hat…..“was gut für Sie ist“.

Es folgt ein Auszug aus :

P.A.B. No. 2

PROFESSIONAL AUDITOR’S BULLETIN

From L. RON HUBBARD

Via Hubbard Communications Office

4 Marylebone High Street, London W.1

________________________________________

[1953, ca. end May]

GENERAL COMMENTS SOP 8 and

A SUMMARY OF SOP 8A

– Wenn Ihr auch nur für einen Moment denkt, dass das Ziel von Scientology das ist, etwas intensiv Spektakuläres zu produzieren, so von der Art eines Geistes, der fähig ist, das Zigarettenpapier oder einen Berg zu bewegen, dann habt Ihr wirklich die falsche Idee.

Wir sind interessiert in Menschen denen es gut geht, wir sind interessiert in Personen,  die gesunde Körper haben und einen klaren Verstand, die in optimalen Lösungen denken.

Wir machen hier keine Magier.

Es gibt eine Menge wundervolle Dinge die ein Thetan oder ein Analytischer Mind tun können, aber all diese Dinge, bis zu dem Moment wo Ihr Euch dessen gewiss seid, gehören zum Zweig der Para-Scientology, und sind solange nur interessante Daten.

Wir haben kein Interesse, ob sie wahr oder unwahr sind.

Wenn Du anfängst Deinen PC mit Bildung über die Gesamtzeitspur und elektronischen Geschehnissen und anderen zweifelhaften Dingen abzufüllen, wirst Du ihm immer mehr Ungewissheiten geben, und er wird anfangen, die Tonskala hinunterzugehen.

Wenn Du ihm aber eine Gradienten Skala von Gewissheit  gibst, wirst Du ihn bestimmt und sicher nach oben bis zu Stabilität bringen.

Die schreckliche Wahrheit der Sache ist, dass ein Individuum, welches unterhalb des Levels ist den wir „Stabilität“ nennen, auch weiterhin, den Rest seines Lebens die Tonskala nach unten gehen wird.

Wir können einen 4,0er in Dianetik machen mit anstrengenden überladenen Negativ-Gewinnen, dem reaktiven Verstand, und er wird relativ stabil und mit größerer Langlebigkeit sein, und ist dann so wie im Buch 1 definiert; aber wir haben das normale Altern des Körpers nicht beiseite gepackt, noch haben wir das Individuum unempfindlich gegen Schocks und Verstimmungen gemacht, die durch neue Geschehnisse mit Schmerz und Bewusstlosigkeit auf ihn zukommen könnten. Es wurde komplett übersehen, dass der erste „Clear“ eine relative Sache war und definitiv keine absolute Sache. Es war eine unglaublich schwer zu messende Sache. Ein Auditor mußte ein sehr guter Experte in diesem Bereich sein, um so etwas wie einen 4.0 zu produzieren, weil die eigene Unsicherheit des Auditors bezüglich dessen was er dort tat, Unsicherheit beim PC bewirken würde, was das Prozessing behindern würde. Ich kämpfte für einige Jahre dagegen an, bis ich es für mich wirklich verstand, dass PCs auf meine Sicherheit reagierten, ihren Rückruf zurück bekamen, nur weil ich sicher war, sie würden ihn zurück bekommen, und sie drillten gerne, nicht unter ihrem Level, aber immer in einem Level, etwas zu erreichen, was sie erreichen konnten. Einige Auditoren hatten es erreicht, jedoch waren es alles sichere Leute. Auch wenn wir viele Clears bekamen,  aber das Tier  der Schüchternheit ließ ihn außerhalb der Sichtweite fallen, weil jeder bestand darauf, aus ihm eine Zirkus-Attraktion zu machen, und jeder war so unsicher bezüglich seines Zustands, dass sie aus einem unsicheren Clear wieder einen Aberrierten machten. Ich habe gesehen wie es Theta Clears so erging. Der Mensch ist eigentlich nicht nett zu seinen Mitmenschen. Der Mensch ist grundsätzlich gut, aber glaub mir, er hat eine lange Reise vor sich, die Tonskala nach oben zu kommen, um das grundsätzlich Gute in ihm zu erreichen. –

IMG Kopie

                                                 ______________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.

SCHEIN VERSUS REALITÄT

Das man in der Scientology Kirche Tausende und Abertausende von $ oder € benötigt, ist für uns Insider ja nichts Neues. Fast jeder von uns hat schon für Service Geld bezahlt, warum auch nicht, wenn man etwas bekommt dafür, ist es nur eine gerechte Sache, dafür zu zahlen. Doch wie viel ist eigentlich genug? Wann ist der Punkt erreicht, dass man seinen Austausch für etwas geleistet hat?  In der Scientology Kirche scheint dieser Moment nie erreicht zu sein, denn die Aufforderung etwas zu spenden scheint nie an einen Punkt zu kommen, wo es dieses Gefühl gibt „ Ich habe es geschafft, ich habe meinen Soll getan“. Ganz im Gegenteil, wer kennt nicht die Aussagen „ Das ist dafür was Du bekommst noch viel zu billig“  oder „Damit rettest du die Menschheit, willst Du Dich vor dieser Verantwortung drücken?“

Wir Insider wissen genau was die Preise sind, wenn man sich auf die Reise begibt, denn teilweise haben einige von uns weit über 300.000 € bezahlt in ihrer Zeit als aktive Scientologen. Da hat auch das Mitglied-Sein in der Internationalen Vereinigung der Scientologen nicht viel gebracht, im Gegenteil. Auch in diese Vereinigung mußte man, natürlich wenn man weiter machen wollte, einbezahlen. Die Summen die man dort “spendet“ sind einem “frei“ überlassen. Das kann am Anfang circa 2000-3000 € für einen sogenannten Status sein, bis hin zu ständig neu gegründeten Status wie den DiamantspecialsupperdupperBUMMBUMM, der weitaus über die Million Dollar geht.  

Was ist aber, wenn man in einen Interview einen Scientology Pressesprecher fragt: „ Warum sind die Kurse und das Auditing in Scientology denn so dermaßen teuer, so dass es sich fast keiner leisten kann?“ Was antwortet dieser dann? Natürlich nicht die Wahrheit! Warum, weil er ein Lügner ist? Nicht unbedingt! Doch wenn er die Fakten, also die Wahrheit über die Preise und die Wahrheit darüber, was Mitglieder wirklich bezahlen, live in einem Interview sagt, dann würde das wohl die Realität von einigen Zuschauern oder Lesern nicht nur sprengen, sondern auch dafür sorgen, dass niemand mehr sich einer Organisation auch nur nähern würde!

Natürlich wird all dies so gerechtfertigt, dass, wenn man diesen Weg geht, man dann auch immer fähiger wird und immer mehr Geld verdienen kann. Doch was ist mit den ganzen Scientologen die diesen Weg gegangen sind und nun hoch verschuldet sind, was ist mit denen, deren Haus gepfändet wurde, die Kredite aufgenommen haben und diese bis zum Sankt Nimmerleinstag erst abbezahlen können? Die Antwort darauf wissen wir Insider auch schon genau, aber die ersparen wir unseren  Nicht-Scientologen-Lesern, von denen es hier einige gibt. Vielleicht kommentiert ja jemand die Antwort darauf.

Was wird also im Großen und Ganzen der Öffentlichkeit erzählt, was es kostet, Service in einer Organisation zu bekommen? „ Nicht so teuer, jeder kann sich Kurse in Scientology leisten, von der Hausfrau bis zum großen Geschäftsmann, und wenn man sich ranhält und gut ist, dann kann man es auch mit circa 10 bis 15.000 € hinkommen.“ Hinkommen???? Was ist mit „hinkommen“ gemeint???? Das ist eine Frage  auf die wir leider keine Antwort wissen. Aber sicherlich ist damit NICHT die ganze Brücke gemeint, und der ganze Rest vom Schützenfest. In unserer Redaktion gibt es 3 Personen, um ein Beispiel zu bringen, die es bis ganz nach oben schaffen konnten. Zwei von ihnen haben sogar noch die Ls gemacht (eine spezielles Auditingverfahren). Aber um es kurz zu machen,

Nr.1 hat in seiner Scientology  Laufbahn 540.000€ bis OT VIII, die Ls , IAS, Ideale Org, und ein paar andere Dinge bezahlt.

Nr.2  380.000 € bis OT VII, IAS und ein paar andere Dinge, die nebenbei so auftauchen in seiner Scientology Zeit.

Und Nr.3 OT VIII die Ls usw 420.000 € !! Das nur mal, um eine kleine Idee zu geben, was der Realität wirklich entspricht.

In einer Talkshow „Hart aber Fair“ sagte Jürg S. 2010 folgendes:

„Für Kirchensteuer bekommen Sie gar nichts“

 Sabine Riede hat da andere Erfahrungen gemacht. Die Expertin der Sekten-Info NRW hat beruflich oft mit Aussteigern zu tun. Sie sagt: „Leute verschulden sich und werden abhängig gemacht.“ Statt Menschen zu helfen, gehe es nur darum, den Geldbeutel der Scientologen zu füllen. „Seminare kosten zwischen 20 000 und 30 000 Euro. Ich habe sogar eine Frau kennen gelernt, die 500 000 Euro an die Sekte gezahlt hat.“

 Jürg Stettler ergreift das Wort und baut auf seine dreigliedrige Strategie. Er leugnet, den Scientologen würde es nur ums Geld gehen. Dann wird verharmlost, so teuer seien die Seminare gar nicht. Gute Schüler könnten schon mit 15 000 Euro hinkommen. Und drittens wird abgelenkt. „Für die Kirchensteuer bekommen sie gar nichts, bei uns zahlen sie für eine Leistung“, so Stettler. Das Geld werde auch lediglich für die Organisation eingesetzt, „für Gebäude und Unterhalt.“

Hier der ganze Text

Wir möchten natürlich auch nicht sagen, das Einige mit 15.000 € nicht hinkommen könnten, jedoch kennen wir keinen. Fairerweise muß man sagen, das Jürg S. auch nicht gesagt hat, was er damit meinte oder bis wohin er meinte, als er sagte „Gute Schüler könnten schon mit 15 000 Euro hinkommen“

 Wehe aber dem, der kein guter Schüler ist!!!

Hier nun die aktuelle Preisliste der Flag Service Organisation in den USA, damit man sich auch fairerweise WIRKLICH “circa“ ausrechnen kann, was auf einen zukommt, wenn er dann doch den großen Schritt wagen möchte. Vielen Dank an den edlen “Sender“ der Preisliste, wer auch immer du bist.

money money money

Freundlicherweise kann man sogar einen Teil des Geldes erstattet bekommen, wenn man nicht ganz zufrieden war mit seinem Service. Jedoch gibt es da einen kleinen Haken……..  „ Die einzige Bedingung ist, dass er nicht wieder auditiert oder ausgebildet werden kann“  (auf der Liste in rot markiert)

______________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.