Schlagwort-Archive: Pat Broeker

WARUM DIE PREISE IN SCIENTOLOGY NIEMALS SINKEN WERDEN UND……..

Warum die Preise in Scientology niemals sinken werden, und…….warum Marty Rathbun und Mike Rinder die „bösesten Menschen im Universum sind“.

Um zu wissen, warum die Preise niemals sinken werden, müssen wir erst mal verstehen, was mit dem Geld passiert, was die Mitglieder in die Scientology Organisation einbezahlen.

Natürlich wissen wir nicht was mit den ganzen Millionen passiert, doch es kommen immer mehr Wahrheiten ans Tageslicht, wie Geld, das Mitglieder bezahlt haben, einfach verschwendet wird. Verschwendet mit der Rechtfertigung die Kirche zu schützen, doch wir sehen das anders, wir sagen dazu Geld verschwenden, um Miscaviges Lügenmaschinerie zu verbergen.

Marty Rathbun, ehemals die Nr. 2 in Scientology, erzählte uns schon vor einiger Zeit was er wusste.

http://www.tampabay.com/specials/2009/reports/project/rathbun.shtml

Wusste,…wie konnte er wissen? Er konnte wissen, weil er diese Operation teilweise unter dem Befehl des selbst ernannten Papstes von Scientology  David Miscavige geleitet hatte. Und Mike Rinder, der teilweise auch darin verwickelt war, berichtete uns auch davon. DAS IST DER GRUND, WARUM DIESE BEIDEN PERSONEN, RATHBUN UND RINDER, ALS GROßE FEINDE VON SCIENTOLOGY ANGESEHEN WERDEN, UND DAS IST DER GRUND, WARUM SIE DARGESTELLT WERDEN, ALS WÄREN SIE DAS PERSONIFIZIERTE BÖSE. WEIL SIE DIE WARHEIT ERZÄHLEN!

SIE WISSEN ZUVIEL, SIE WISSEN VON ALL DEM, WAS WIR NICHT WISSEN SOLLEN, WEIL, WÜRDEN WIR ES WISSEN, WÜRDEN WIR DIE AUGEN ÖFFNEN, UND DAS WÄRE FATAL FÜR DAVID MISCAVIGE.

Hier sehen wir einen kleinen Teil der Geld Verschwendung des David Miscavige, das seine Anhänger hart erarbeiten mussten, um es einer verschwenderischen Organisation in den Rachen zu werfen.

Greg Arnold und Paul Marrick, zwei Privatdetektive,

die im Auftrag von Scientology bzw. David Miscavige fast ein Vierteljahrhundert lang, jeden Schritt von Pat Broeker überwachten, und damit bis zu 12 Millionen Dollar verdienten.

Wer ist  Pat Broeker:

Pat Broecker war damals im Machtkampf der Rivale von Miscavige gewesen, der nach dem Tod von L. Ron Hubbard um die Sektenspitze entbrannte – und den Broeker verlor. Pat Broeker und seine Frau Annie Broeker wurden damals schriftlich von LRH beauftragt, nachdem sie die letzten 6-7 Jahre mit Ron verbracht hatten, die Kirchenführung nach seinem Tode, zu übernehmen. Das wurde von David Miscavige jedoch annulliert, wodurch dieser Machtkampf startete.

Die beiden ehemaligen Polizisten Arnold und Marrick überwachten seit 1988 jeden Schritt Broekers im Auftrag David Miscaviges. Sie verfolgten in quer durch die USA, beobachteten ihn zwischen 1997 und 2007 sogar in der Tschechischen Republik, wo er teilweise arbeitete, bevor er wieder in die USA zurückkehrte. Broeker ist sehr gefährlich für Miscavige, denn auch er weiß Dinge, die keiner wissen soll, da auch dies das Imperium des Papstes Miscavige zum Wanken bringen würde.

Mittlerweile lebt Broeker irgendwo unerkannt in den USA. Arnold und Marrick, die regelmäßig ihren Scheck bekommen hatten, bekamen auf einmal im Frühjahr 2012 den monatlichen Cash-Scheck von Miscavige nicht mehr, nachdem sie zuvor dachten, zur „Familie“ zu gehören, und eine lebenslange Anstellung zu haben. Ohne Worte und großem Tam Tam, beendete Miscavige das “Arbeitsverhältnis“, was Arnold und Marrick ganz und gar nicht lustig fanden. Und deswegen Miscavige und die Kirche verklagten. Was aber noch schlimmer für die Kirche ist, sie packen aus, mit all der schmutzigen Wäsche, die gewaschen wurde und noch immer gewaschen wird. Natürlich ist die Kirche nicht darüber amüsiert, und in alter Manie verleugnet sie alles und jeden, und stellt alles als Lügengebäude dar. Genau, alle Lügen, und auch wenn es wahr ist, ist es nicht wahr.

Aber das Zeitalter der Idioten ist beendet und die Arche, die sich Miscavige  mit finanzieller Hilfe der Anhänger gebaut hat, bekommt Löcher,…und läuft voll mit Wasser, und sinkt langsam aber stetig.

Und mit was hält Miscavige dagegen? Natürlich mit den Idealen Orgs, das Zeichen für seine Expansion, die Expansion die von Geldern der Mitglieder bezahlt wurden. Das blöde dabei……SIE SIND LEER !

Hier der Artikel samt Video Interview der Tampa Bay Times  im Original ( Englisch )

http://www.tampabay.com/news/scientology/article1254129.ece 

Hier noch ein kleiner Text den der Scientologe, mittlerweile unabhängiger Scientologe, Gerhard Waterkamp auf Rathbuns Blog gepostet hat. Wir möchten ihn publizieren, da wir finden, dass er genau ins Schwarze trifft.

Gerhard Waterkamp | September 29, 2012 at 11:46 pm | Reply

12 Millionen Dollar um Pat Broecker zu verfolgen, damit der Herzog (wie Miscavige als Code-name sich nennen lassen hat, und wenn wir schon dabei sind, wurde Pat Broecker, der Gärtner genannt) gut nachts schlafen kann. Meine Vermutung wären weitere 12 Millionen Dollar für Anwälte und Tarifabschlüsse. Insgesamt also gute 25 Millionen Dollar alles zusammen. Nun rechnen wir das Mal um, in was das bedeutet für das durchschnittliche Einkommen eines Gemeindemitglieds.

Das entspricht ungefähr 100 Mittelklasse- Familien, die ihr Heim verloren haben. Wir alle kennen mehrere dieser Fälle. (Damit sind Scientologen-Familien gemeint).

Oder keine schulische Ausbildung für Scientologen-Kinder, da das Geld für die höhere schulische Ausbildung an die IAS gespendet wurde, um den Planeten für zirka 500 Söhne und Töchter zu retten.

Oder bezüglich Steuergeldzahler wirbt die Kirche selbst, das Gemeindemitglieder bis zu 50% Steuerersparnisse haben können. In diesem Falle hätten US-Steuerzahler im Gegenwert das Jahresgehalt von ca.250 Lehrern geopfert.

Meine Sympathie geht an die Gemeindemitglieder, die in Bruchbuden leben, weil sie ihr Heim verloren haben, und ihre Kinder in überfüllten Klassenräumen von Gärtnern, anstatt von Lehrern unterrichtet, überwacht werden, weil die Schulen kein Geld haben, da die Steuern ( In denUSA ist Scientology Steuerbefreit) an die speziellen Projekte des Herzogs  ging. Oh Mann, wann wird die IRS ( die amerikanische Steuerbehörde) aufwachen?

ALSO WIE HERR WATERKAMP SCHON SAGTE……..Arnold und  Marrick, HABEN CIRCA 12 MILLIONEN $ BEKOMMEN UM IHRE ARBEIT ZU TUN. WIR RECHNEN MAL,WEIL WIR GNÄDIG SEIN WOLLEN, CIRCA 6 MILLIONEN $ DAZU, DIE AN  BETEILIGTE ANWÄLTE GEZAHLT WURDEN……..MACHT DANN RUNDE 18 MILLIONEN $ ( STEUERFREI ) DIE VON MITGLIEDERN GEZAHLT WURDEN. EINIGE MITGLIEDER ZAHLEN HEUTE NOCH SCHULDEN AB DIE SIE VOR JAHREN GEMACHT HABEN, DAMIT SIE “ EIN GUTER SCIENTOLOGE “ SIND. NICHT ZU VERGESSEN, DIE MITGLIEDER DIE SICH RUINIERT HABEN……UM “ EIN GUTER SCIENTOLOGE “ ZU SEIN.

DIE FRAGE IST……..GUT FÜR WEN ? GUT FÜR WAS ?

________________________________________________________

Wenn Sie Fragen haben bezüglich Zwangs – Trennung, oder wenn Sie als Aussteiger in einer Scientologen Firma arbeiten und deswegen gekündigt werden, oder schikaniert und diskriminiert werden, oder Sie in der Öffentlichkeit verunglimpft werden seitens der Scientology-Kirche, dann schreiben Sie uns bitte, denn unser Anwalt, mit dem wir eng zusammen arbeiten, wird Ihnen Ihre Fragen fachgerecht beantworten und Ihnen raten, was Sie diesbezüglich tun können.

Advertisements